Die Mainlande - Geschichte und Gegenwart

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mainlande - Geschichte und Gegenwart ist der Titel einer heimatkundlichen Beilage zur Main-Post.

Geschichte

Ab dem Juli 1949 reservierte die Main-Post einmal im Monat eine Seite für die heimatkundlichen Beiträge der Mainlande. Als separate Beilage erschienen die Mainlande dann in den Jahren 1950 bis einschließlich 1969.

Inhalte

Hier fanden sich historische, kunst- und musikgeschichtliche, genealogische, natur-, vor- und frühgeschichtliche Themen wie auch Volks- und Mundartkundliches. Die wissenschaftlichen Beiträge und Essays stammten großteils von namhaften Autoren.
Unter anderem finden sich folgende Themen [1]:

1950

1951

1952

1953

1954

  • Bandkeramische Funde in Ochsenfurt, Peter Endrich
  • Der Brunnen in der Hofstraße zu Würzburg, Karl-Heinz Wirsing (mit Fortsetzung)
  • Über die fränkische Adelsfamilie von Wirsberg, Paul Burr
  • Regierungserlasse vor 200 Jahren, Adelhard Kaspar (mit Fortsetzungen)
  • Eine Würzburgerin schreibt aus dem „tollen Jahr“ 1848, Josef Friedrich Abert
  • „Curia Lützelvelt“ und die „villa Lindelbach“, Otto Veit (mit Fortsetzung)
  • „Doktor“ Eisenbart in Würzburg, Walter Scherzer (mit Fortsetzung)
  • Nr. 18, 18. September 1954: Pleichach und Kürnach und ihre Mühlen im Stadtbereich, Franz Seberich (Fortsetzungen in Nr. 19-23 sowie 6. Jahrgang Nr. 1-5)

1955

  • Fürstbischof Berthold II. von Sternberg]] († 1287) und die Würzburger Juden. Das Rätsel eines untergegangenen Bischofsgrabes im Würzburger Dom, Wilhelm Engel (mit Fortsetzung)
  • Steinmetz Sebastian Villinger und Frater Sebastian Villinger. Der Meister des „Roten Baus“ (1625-1669) und der Bibliothekar von Münsterschwarzach (1661-1717), Heinrich Endres
  • Oswald Onghers in Aschfeld, Johann Pfeufer
  • Wien und Würzburg. Eine Gelehrtenfehde aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts, Alfred Wendehorst
  • Der erste Luftballon in Würzburg, Karl-Heinz Wirsing
  • Tacitus-Handschriften in Würzburg, Emil Markert (mit Fortsetzung)
  • Das neuentdeckte Bischofsgrab im Würzburger Dom, Josef Friedrich Abert
  • Die Grundsteinurkunde des sog. Roten Baues, Heinrich Endres
  • Alt-Würzburg in französischer Sicht, Wilhelm Engel (zur französischen Ausgabe der Kosmographie von Sebastian Münster) (mit Fortsetzung)
  • Erthal, ein altes fränkisches Adelsgeschlecht, Paul Burr
  • Artaunum - ein alter Name für Würzburg, Adelhard Kasspar
  • Das Kloster Paradies in Heidingsfeld, Johann Valentin Hart (mit Fortsetzung)
  • Beiträge zur Schulgeschichte der Stadt Ochsenfurt, Otto Selzer
  • Die Zunftkanne des Würzburger Fischers Joachim Steinberger, 1763, Walter M. Brod
  • Tore und Türme im alten Würzburg, Franz Seberich (mit Fortsetzungen)
  • Sankt Ulrich zur Gnadenpforte, Josef Friedrich Abert
  • Die älteste Rechnung des Hochstifts Würzburg, Walter Scherzer (mit Fortsetzung)
  • Der Name Stifthaug, Georg Schübel

1956

  • Wiederentdeckte Archivalien zur Geschichte der Würzburger Fischerzunft, Walter M. Brod
  • Die Baulast an Würzburgs Alter Mainbrücke, Walter Scherzer
  • Die alten Heer- und Handelsstraßen im Maingebiet westlich Würzburgs, Helmut Jäger (mit Fortsetzung)
  • Würzburger Familiennamen des Mittelalters, Josef Friedrich Abert
  • Fastnacht in Franken
  • Das Ehrlichmachen beim Würzburger Militär 1772
  • Ein Frühwerk von Benedikt Witz entdeckt, Max H. von Freeden
  • Würzburg und Isenheim. Eine übersehene Wechselbeziehung, Wilhelm Engel
  • Zur Geschichte der Innenausstattung des Würzburger Doms, Josef Friedrich Abert
  • Von Würzburger Kandelgießern, Karl Bader
  • Zur Würzburger Epigraphik des 16. Jahrhunderts, Josef Friedrich Abert
  • Karten über Mainfranken im Britischen Museum in London, Helmut Jäger (mit Fortsetzungen)
  • Von der Marienstatue des Marienturms der Festung Marienberg, Josef Friedrich Abert
  • Tore und Türme im alten Würzburg, Franz Seberich (mit Fortsetzungen)
  • Peter Speeth in Würzburg, Kurt Schneider

1957

  • Die Jahresrechnungen der Fischerzunft zu Würzburg 1592-1826, Walter M. Brod
  • Vagantentum des Hochstifts Würzburg, Richard Redelberger
  • Ein seltsamer Findling aus Stift Haug, Wilhelm Engel
  • Dr. Johann Adam v. Seuffert. Zu seinem 100. Todestag, Franz Alexander Seuffert
  • Würzburger Pionier der Chirurgie. Zum 150. Todestag von Carl Caspar von Siebold (1736-1807), Hans Körner
  • Medizinische Kunst im 16. Jahrhundert. Brief des Nürnberger Arztes Dr. Joachim Camerarius an Julius Echter mit ärztlichen Ratschlägen für den Winter 1587/88, Heinrich Endres
  • Hundstollwut im Hochstift Würzburg, Walter Scherzer (mit Fortsetzung)
  • Alte Glockeninschriften aus Mainfranken, Ernst Kemmeter (mit Fortsetzungen)
  • Georg Ludwig von Seinsheim. Zur 400-Jahr-Feier der Markterhebung von Marktbreit
  • Zwei Gerbrunner Gemarkungskarten, Walter M. Brod
  • Fränkischer Weinbau und Weinhandel. Altwürzburger Mandatensammlung und Gebrechenamtsprotokolle, Erwin Probst (mit Fortsetzungen)
  • Der Stadtphysikus wahrt sein Geheimnis, Helmut Blanz (über Nikolaus Seitz, Stadtphysikus in Ochsenfurt)
  • Hebamme als „Mörderin“ angeklagt, Helmut Blanz (Ochsenfurt)

1958

  • „Silberner Salm“ und „Silberner Karpfen“. Bedeutende Fischerzunft-Pokale aus dem 17. Jahrhundert, Walter M. Brod
  • Kloster Unterzell im Schwedenkrieg, Johann Valentin Hart
  • Bischof Franz von Ingelheim hatte Magenkrebs, Helmut Blanz
  • Eisgang, Hochwasser, Weinwuchs und Kornpreise, Heinrich Endres
  • Nr. 10, 4. Juni 1958: Neue Erkenntnisse über „die frühgeschichtliche Entwicklung des Würzburger Stadtplanes“? Wilhelm Engel, Franz Seberich, Anton Meyer. S. 37-40, 44 (Kritik des gleichnamigen Withold-Aufsatzes)
  • Würzburg und das Lotto-Spiel, Erwin Probst (mit Fortsetzungen)
  • Wiedergefundene Pläne der Anatomie im Juliusspital aus dem Jahre 1804, Robert Herrlinger
  • Grumbachsche Händel zu Estenfeld, Richard Redelberger (mit Fortsetzung)
  • Neue Quellen zur fränkischen Familien- und Handwerksgeschichte im Staatsarchiv Würzburg, Erich Stahleder
  • Der Gramschatzer Wald, Richard Redelberger (mit Fortsetzungen)
  • Anekdoten um den Würzburger Fürstbischof Johann Gottfried von Guttenberg (1684-1698), Wilhelm Engel
  • Aus der Geschichte von Euerhausen, Johann Valentin Hart
  • Altwürzburger Familien, Karl Friedrich Thambusch (mit Fortsetzungen)
  • Frankreich-Handel und Liturgie im Würzburger Dom, Wilhelm Engel

1959

  • Würzburger Hochwassermarken, Walter M. Brod (mit Fortsetzung)
  • Vom Alter der Ochsenfurter Mainbrücke, Wilhelm Engel
  • Kloster- und Herrenhöfe in Alt-Eibelstadt, Richard Redelberger (mit Fortsetzung)
  • Nr. 5, 9. März 1959: Die Wasserversorgung der Festung Marienberg zu Würzburg, Franz Seberich (Fortsetzungen bis Nr. 17)
  • Das erste Geld in Mainfranken, Christian Pescheck
  • Ein Opfer des Würzburger Hexenwahns, Wilhelm Engel (mit Fortsetzung)
  • Die unterfränkischen Zollakten des Staatsarchivs in München, Erwin Probst (mit Fortsetzung)
  • Von Bau-Ablässen für die Deutschhauskirche, Wilhelm Engel (mit Fortsetzung)
  • Das „Regiment“ im Juliusspital in der hochstiftischen Zeit (1567-1802), Erich Stahleder (mit Fortsetzungen)
  • Vom ehemaligen Kloster St. Markus in der Pleich zu Würzburg, Walter M. Brod
  • Johann Georg Heine und Würzburg, Erwin Probst (mit Fortsetzungen)
  • Wolkshäuser Geschichte, Johann Valentin Hart (mit Fortsetzungen)
  • Die alte Heidingsfelder Stadtverfassung, Manfred Morys
  • Segelschiff und Dampfschiff auf dem Main, Rolf Pöhlmann
  • Alte Weinmaße, Ludwig Wiesler
  • Alte Wein-Lehren, Manfred Morys

1960

  • Der neue Saal der Würzburger Fischerzunft, Walter M. Brod
  • Eibelstadter Schulwesen im 16.-19. Jahrhundert, Ludwig Wiesler (mit Fortsetzungen)
  • Vom alten Getreidemaß, Ludwig Wiesler
  • Jakob Köhl, der Bauernführer aus Eibelstadt, Richard Redelberger
  • Würzburg und die Taxis-Post am Ende des Alten Reiches, Erwin Probst (mit Fortsetzungen)
  • Stadtrat und städtische Ämter in Heidingsfeld, Manfred Morys (mit Fortsetzung)
  • Eibelstadter Schulwesen, Adolf Bayer
  • Der alte Bahnhof und seine Schicksale, Franz Seberich (mit Fortsetzungen)
  • Würzburger Testament aus dem Jahre 1529, Walter M. Brod
  • Waldbrunner Schulurkunde von 1650, Ernst Reinhold
  • Alt-Würzburger Familien: Die Turnes und Ebenhöch aus Eibelstadt, Richard Redelberger (mit Fortsetzung)
  • Das Asylwesen im Hochstift Würzburg, Manfred Morys
  • Aus der Geschichte von Stalldorf, Johann Valentin Hart (mit Fortsetzung)

1961

1962

1963

  • Jakob Vanier und Würzburg, Walter M. Brod (mit Fortsetzung)
  • Die Bekämpfung der Blattern im Großherzogtum Würzburg, Wilhelm Heberlein
  • Nr. 9, 11. Mai 1963: Der Fäßleinsbrunn, Franz Seberich (Fortsetzungen in Nr. 10 und 11)
  • Professor Johann Georg Pickel, Adelhard Kaspar
  • Geschichte des Eibelstädter Schützenwesens, Richard Redelberger (mit Fortsetzung)
  • Matthäus Merian und Franken 1656. Zur neuen Faksimile-Ausgabe der „Topographiae Germaniae“, Anton Meyer
  • Der Grossjeanhof in Zell a. Main, John M. Behringer
  • Würzburg und Unterfranken in alten Chroniken, Otto Selzer (Auszüge aus Schedel, Franck und Münster)
  • Ritter Hans von Leinach zu Eibelstadt, Richard Redelberger
  • Der Würzburger Buchdrucker Georg Reiser. Neue archivalische Funde zu seiner Lebensgeschichte, Heinrich Endres (mit Fortsetzung)

1964

  • Johann Georg König (1740-1808), Fischer aus Würzburg, Fischhändler in Mainz, Walter M. Brod
  • Die ältesten Pergamenturkunden des Würzburger Juliusspital-Archivs. Ein neuer unterfränkischer Inventarband, Erwin Probst
  • Die Vormerkungsbücher der großherzoglichen Rentämter Würzburg rechts und links des Mains, Hansjoachim Daul (mit Fortsetzungen)
  • Vor 150 Jahren zwischen Würzburg und Ochsenfurt, Richard Redelberger (Thema Straßenbau) (mit Fortsetzungen)
  • Goethe und die schöne Würzburgerin. Das seltsame Leben der Juliane Herzogin Giovane, Hofdame der Königin von Neapel, Heiner Reitberger (mit Fortsetzung)
  • Würzburg, Frankreich und Bayern 1813/14, Erwin Probst (mit Fortsetzungen)
  • Frankenfahrt eines dänischen Humanisten, Adelhard Kaspar (Thema: Johannes Franciscus Ripensis in Würzburg)
  • Die Orgeln der Neumünsterkirche in Würzburg, Hermann Fischer (mit Fortsetzung)
  • Erinnerungen an Staatsrat Johann Michael von Seuffert. Zu seinem 200. Geburtstag am 5. 1. 1965, Franz Alexander Seuffert (mit Fortsetzung)

1965

  • Unbekanntes Würzburger Porzellan, Max H. von Freeden
  • Bischof Matthias Ehrenfried (1871-1948). Zur Geschichte des Verhältnisses von Staat und Kirche in Bayern, Alfred Wendehorst (mit Fortsetzung)
  • Bader und Seelmeister in Eibelstadt im 15. - 18. Jahrhundert, Richard Redelberger
  • Würzburg und der frühbarocke fränkische Orgelbau, Hermann Fischer (mit Fortsetzung)
  • Aus den Tagebüchern des Würzburger Notars, Hof- und Justizrats Johann Michael Seuffert, Franz Alexander Seuffert (mit Fortsetzung)
  • Herrschaftsgericht Sommerhausen vor 125 Jahren, Richard Redelberger
  • Die fränkischen Jahre des Nobelpreisträgers der Physik Ferdinand Braun, Friedrich K. Kurylo (mit Fortsetzungen)
  • Eibelstadter Weinbau, Richard Redelberger
  • Die Rückeroberung Würzburgs durch die kaiserlichen Truppen am 14. Oktober 1634 (Abb.)

1966

  • Die Würzburger Beamtenfamilie Kleinschrod, Werner Kleinschroth (mit Fortsetzungen)
  • Der Hundefänger kommt! Im alten Würzburg währten die Hundstage von Laetare bis Judica, Fritz Heeger
  • Das fränkische Gäuland, Alfred Herold (mit Fortsetzungen)
  • Die fränkische Orgelbauerfamilie Seuffert, Rudolf Walter (mit Fortsetzung)
  • Jacob Burckhardt im Bürgerspital. Zwei unpublizierte Briefe in einem neuen Briefband, Heiner Reitberger
  • Tabak im Hochstift Würzburg, Ludwig Wiesler
  • 125 Jahre Taubstummenanstalt Würzburg, Manfred Scherk (mit Fortsetzung)
  • Hof und Stadtviertel Gänheim in Würzburg, Richard Redelberger
  • Alt-Eibelstädter Familien. Geschlechterfolgen einer Kleinstadt in sechs Jahrhunderten, Richard Redelberger

1967

  • Rebellion in Ochsenfurt anno 1777, Robert Arnholdt
  • Ernährungsnotstand im Würzburger Land vor 150 Jahren, Richard Redelberger (mit Fortsetzung)
  • Zur Vorgeschichte der Würzburger Straßenbeleuchtung, Karl-Heinz Wirsing (mit Fortsetzung)
  • "Von tollen und wütenden Hunds-Biß." Wie der Ochsenfurter Physicus Dr. Seitz die Tollwut behandelte, Fritz Heeger
  • Würzburg und Mainfranken vor 200 Jahren, Werner Hoppe (Das Lexicon Topographicum des Georg Paul Hönn, 1747 (mit Fortsetzung)

1968

  • Faust in Bamberg und Würzburg. Zeugnisse über den geschichtlichen Faust. Wilhelm Dürr
  • Die Vogteiherrschaft zu Eibelstadt. Richard Redelberger
  • Geburtshaus des Hl. Aquilin. Karl-Heinz Wirsing
  • Bamberg - Pommersfelden - Würzburg. Dreiklang barocker Schloßbaukunst in Franken. Martin Dömling
  • Die Professoren-Familie Wilhelm in Würzburg und München. Franz Alexander Seuffert (mit Fortsetzung)
  • Aus der Würzburger Münzgeschichte. Ludwig Wiesler (mit Fortsetzungen)
  • Aus fränkischen Friedhöfen. (Eibelstadt und Schallfeld) Richard Redelberger
  • Der Apotheker "Zur Goldenen Krone" in Würzburg. Karl-Heinz Wirsing (mit Fortsetzung)

1969

Bibliotheksbestände

Alle Jahrgänge der Publikation können in der Universitätsbibliothek eingesehen werden[2], die Stadtbücherei Würzburg verfügt ebenfalls über einige Jahrgänge. Martin Schieber veröffentlichte im Jahr 2000 ein nach Jahrgängen sortiertes Inhaltsverzeichnis mit Stichwortsammlung[3].

Einzelnachweise

  1. Insbesondere Beiträge bezüglich Stadt und Landkreis Würzburg, zitiert unter Zuhilfenahme des Verzeichnisses von Martin Schieber, s.u.
  2. Standort in der UB-Zentralbibliothek: 21/NA 95200
  3. Martin Schieber: Die Mainlande. Veröffentlichungen der Gesellschaft für fränkische Geschichte. Frankenland. Wegweiser in das landesgeschichtliche Schrifttum Heft 9. (UB 20/NZ 90000 G389-9)