Wiki für Würzburg: Hauptseite

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen beim WürzburgWiki

Das WürzburgWiki ist eine freie Online-Enzyklopädie für die Stadt und den Landkreis Würzburg. Es beinhaltet eine umfassende Darstellung von Kultur, Geschichte und lokalem Zeitgeschehen mit Informationen über Veranstaltungen, Vereine, Gastronomie und Unternehmen. Seit Januar 2009 haben ausschließlich freiwillige Autoren 21.749 Artikel und 22.489 Bilder beigetragen. Neue Autoren sind stets willkommen.

Portale: Geschichte   Trennsymbol gerahmt.png   Kultur   Trennsymbol gerahmt.png   Sport   Trennsymbol gerahmt.png   Stadt Würzburg   Trennsymbol gerahmt.png   Tourismus   Trennsymbol gerahmt.png   Veranstaltungen   Trennsymbol gerahmt.png   Verkehr

Stadtbezirke: Altstadt · Dürrbachtal · Frauenland · Grombühl · Heidingsfeld · Heuchelhof · Lengfeld · Lindleinsmühle · Rottenbauer · Sanderau · Steinbachtal · Versbach · Zellerau

Städte und Gemeinden im Landkreis Würzburg

Artikel des Monats
Reinsbronn Wuerttemberg Bahnhof auf bayerischem Staatsgebiet 1983.jpg

Vor 110 Jahren, am 17. November 1909, erfolgte die Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie Weikersheim-Creglingen als Erweiterung der Gaubahn, einer eingleisigen, nicht-elektrifizierten Nebenbahn, die den Main mit dem Thierbach, der Gollach und der Tauber verband.

Die Strecke überwand vom Maintal bei Ochsenfurt, abzweigend von der Bahnlinie Würzburg-Treuchtlingen kommend, die Hügel des Ochsenfurter Gaus um über Burgerroth das Taubertal bei Bieberehren zu erreichen. Von dort verlief die Trasse entlang der Tauber bis nach Weikersheim in Baden-Württemberg, wo Anschluss an die Strecke Crailsheim-Lauda bestand. In Bieberehren zweigte eine etwa 6 km lange Stichstrecke nach Creglingen ab.

weiterlesen...

Kontakt zu WürzburgWiki
Wuerzburg-Postbriefkasten.jpg

Du hast Wünsche, Anregungen oder Kritik zum Internetangebot von WürzburgWiki und möchtest sie los werden? Dann schreib uns! Unser Briefkasten ist erreichbar unter:
WürzburgWiki-Briefkasten
Wir freuen uns über jedes Feedback!

Besucht uns gerne auch auf FB-fLogo-Blue-broadcast-2.png Facebook und hinterlasst dort einen Kommentar und like.

Mitmachen beim WürzburgWiki
Mitarbeit.png

Hilf mit das Wiki weiter zu verbessern! Ergänze Texte, verbessere Fehler, schreibe neue Artikel oder steuere Bilder bei; wir freuen uns!

Nach eurer Anmeldung könnt ihr hier vorbei schauen: Einsteiger-Portal oder Tutorial.

Lizenzen beachten!

Bitte beachtet beim Bearbeiten oder der Neuanlage von Artikeln das Lizenzrecht. Die Texte des WürzburgWiki stehen unter der Creative-Commons-BY-SA-Lizenz, und somit dürfen nur Inhalte aus anderen Quellen kopiert werden, die kompatibel mit dieser Lizenz sind. Bilder im WürzburgWiki können unter verschiedenen Lizenzen eingestellt werden.

Unterstützung von WürzburgWiki
Kasse.jpg

Technisch wird das Wiki ausschließlich ehrenamtlich durch einen gemeinnützigen Förderverein betrieben.
Daher sind wir auf Eure finanzielle Unterstützung angewiesen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten (z.B. Fördermitgliedschaft), schaut einfach auf unserer Spendenseite vorbei.

WürzburgWiki Treffpunkt

Der nächste WürzburgWiki-Stammtisch findet am Freitag, 6. Dezember um 19.00 Uhr (Ratsbierstube des Ratskellers) statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

WürzburgWiki aktuell
  • Erich Felgenhauer ist am 14. November im Alter von 79 Jahren gestorben.
  • Dr. Hülya Düber, Sozialreferentin der Stadt Würzburg ist für weitere sechs Jahre in ihrem Amt bestätigt worden.
  • Am 23. Oktober informierte die Stadt über die künftige Nutzung des Mozart-Areals. Das Hufeisen soll als zentrales Gebäude als Denkmal saniert und im Anschluss von der Hochschule für Musik als Erweiterung sowie von der Sing- und Musikschule Würzburg und dem städtischen Mozartfestbüro genutzt werden. Der Zeitplan sieht für 2020 den Baubeginn und 2022 die Einweihung vor.
  • Zum Jahresende 2019 schließen die evangelische und die katholische Kirche in Würzburg nach über 15 Jahren die ökumenische Informationsstelle i-Punkt-Kirche in der Domstraße 40.
  • Mit überwältigender Mehrheit ist Christian Schuchardt von der CSU zum OB-Kandidaten für die nächste Kommunalwahl am 15. März 2020 gewählt worden.
Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen: Flohmärkte

21.11.2019 - 01.12.2019
51. Bachtage
23.11.2019
Nacht der offenen Weinkeller
24.11.2019
11 Jahre Todoroki Wadaiko Würzburg (Heiligkreuz)
29.11.2019 - 23.12.2019
Weihnachtsmarkt (Marktplatz)
30.11.2019 - 01.12.2019
Winterzauber (Frickenhausen am Main)
30.11.2019 - 08.12.2019
Röttinger Winterzauber
01.12.2019
Welt-AIDS-Tag
07.12.2019 - 08.12.2019
Konzerte der Würzburger Chorsinfonik
07.12.2019 - 08.12.2019
Leinacher Waldweihnacht
14.12.2019 - 15.12.2019
Adventsgässle (Ochsenfurt)
15.12.2019
Fahrplanwechsel im Gebiet des Verkehrsverbund Mainfranken
31.12.2019
Silvester
Alle Angaben ohne Gewähr!
Kalenderblatt: 21. November
1869
Die Freiwillige Feuerwehr Lengfeld wird gegründet.
2008
Das Jugendradio egoFM strahlt erstmals in Würzburg aus.
2013
Der Experimental-Satellit UWE-3 startet ins All.


Zum Artikel „21. November