Wiki für Würzburg: Hauptseite

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen beim WürzburgWiki

Das WürzburgWiki ist eine freie Online-Enzyklopädie für die Stadt und den Landkreis Würzburg. Es beinhaltet eine umfassende Darstellung von Kultur, Geschichte und lokalem Zeitgeschehen mit Informationen über Veranstaltungen, Vereine, Gastronomie und Unternehmen. Seit Januar 2009 haben ausschließlich freiwillige Autoren 21.843 Artikel und 22.604 Bilder beigetragen. Neue Autoren sind stets willkommen.

Portale: Geschichte   Trennsymbol gerahmt.png   Kultur   Trennsymbol gerahmt.png   Sport   Trennsymbol gerahmt.png   Stadt Würzburg   Trennsymbol gerahmt.png   Tourismus   Trennsymbol gerahmt.png   Veranstaltungen   Trennsymbol gerahmt.png   Verkehr

Stadtbezirke: Altstadt · Dürrbachtal · Frauenland · Grombühl · Heidingsfeld · Heuchelhof · Lengfeld · Lindleinsmühle · Rottenbauer · Sanderau · Steinbachtal · Versbach · Zellerau

Städte und Gemeinden im Landkreis Würzburg

Artikel des Monats
Wuerzburg Corso Kino Center 2006.jpg

Vor 20 Jahren begann das Kinosterben in Würzburg. Nachdem der Multiplex-Gigant CinemaxX bekannt gegeben hatte, im Alten Hafen ein modernes Großkino zu errichten, brach die bestehende Kinolandschaft in der Stadt zusammen. Zunächst schlossen am 8. Dezember 1999 das Bavaria- und City-Kino ihre Türen. Am 16. Dezember eröffnete das CinemaxX neben dem Kulturspeicher. Als letztes kleines Kino schloss das Corso Kino Center am 30. Dezember 2009 seine Pforten

weiterlesen...

Kontakt zu WürzburgWiki
Wuerzburg-Postbriefkasten.jpg

Du hast Wünsche, Anregungen oder Kritik zum Internetangebot von WürzburgWiki und möchtest sie los werden? Dann schreib uns! Unser Briefkasten ist erreichbar unter:
WürzburgWiki-Briefkasten
Wir freuen uns über jedes Feedback!

Besucht uns gerne auch auf FB-fLogo-Blue-broadcast-2.png Facebook und hinterlasst dort einen Kommentar und like.

Mitmachen beim WürzburgWiki
Mitarbeit.png

Hilf mit das Wiki weiter zu verbessern! Ergänze Texte, verbessere Fehler, schreibe neue Artikel oder steuere Bilder bei; wir freuen uns!

Nach eurer Anmeldung könnt ihr hier vorbei schauen: Einsteiger-Portal oder Tutorial.

Lizenzen beachten!

Bitte beachtet beim Bearbeiten oder der Neuanlage von Artikeln das Lizenzrecht. Die Texte des WürzburgWiki stehen unter der Creative-Commons-BY-SA-Lizenz, und somit dürfen nur Inhalte aus anderen Quellen kopiert werden, die kompatibel mit dieser Lizenz sind. Bilder im WürzburgWiki können unter verschiedenen Lizenzen eingestellt werden.

Unterstützung von WürzburgWiki
Kasse.jpg

Technisch wird das Wiki ausschließlich ehrenamtlich durch einen gemeinnützigen Förderverein betrieben.
Daher sind wir auf Eure finanzielle Unterstützung angewiesen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten (z.B. Fördermitgliedschaft), schaut einfach auf unserer Spendenseite vorbei.

WürzburgWiki Treffpunkt

Der nächste WürzburgWiki-Stammtisch findet am Freitag, 3. Januar um 19.00 Uhr (Ratsbierstube des Ratskellers) statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

WürzburgWiki aktuell
  • Ab 2022 sollen 18 neue Straßenbahnen in Würzburg eingesetzt werden. Die Vertragsunterzeichnung fand am 9. Dezember statt.
  • Am 4. Dezember wurde der gebürtige Würzburger und ehemalige NBA-Profibasketballer Dirk Nowitzki von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für sein soziales Engagement und seine Tätigkeit als UNICEF-Botschafter mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.
  • Am 29. November wurde die Rosa Hilfe mit dem Großen Förderpreis der Aktion „Zeichen setzen“ ausgezeichnet.
  • Dr. Hülya Düber, Sozialreferentin der Stadt Würzburg ist für weitere sechs Jahre in ihrem Amt bestätigt worden.
  • Zum Jahresende 2019 schließen die evangelische und die katholische Kirche in Würzburg nach über 15 Jahren die ökumenische Informationsstelle i-Punkt-Kirche in der Domstraße 40.
Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen: Flohmärkte

29.11.2019 - 23.12.2019
Weihnachtsmarkt (Marktplatz)
14.12.2019 - 15.12.2019
Adventsgässle (Ochsenfurt)
15.12.2019
Fahrplanwechsel im Gebiet des Verkehrsverbund Mainfranken
22.12.2019
18 Uhr: Offenes Weihnachtssingen (Ehrenhof des Rathauses)
31.12.2019
Silvester
06.01.2020
Dreikönigsschwimmen
06.01.2020
Dreikönigsritt
Alle Angaben ohne Gewähr!
Kalenderblatt: 10. Dezember
1308
Bischof Andreas von Gundelfingen wird die Exkommunikation angedroht.
1402
Fürstbischof Johann I. von Egloffstein gründet mit Ausrufung der „Hohen Schule” die erste Würzburger Universität.
1901
Wilhelm Conrad Röntgen erhält den Nobelpreis für Physik.
1932
Werner Heisenberg erhält den Nobelpreis für Physik.
1933
Der Bildhauer Lothar Forster wird in Würzburg geboren.
1968
Der Ambassador Club Würzburg wird gegründet.


Zum Artikel „10. Dezember