Wolkshausen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolkshausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Gaukönigshofen im südlichen Landkreis Würzburg im Regierungsbezirk Unterfranken.

Wolkshausen
Ortstyp Ortsteil
Gemeinde Gaukönigshofen
Landkreis Würzburg
Regierungsbezirk Unterfranken
Freistaat Bayern
Land Deutschland
Kfz-Kennzeichen WÜ / OCH
Einwohner 336
Eingemeindung 1. Mai 1978
Katholische Pfarrkirche St. Markus und Mariä Verkündigung
Sebastianskapelle

Geografie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Wolkshausen liegt etwa 20 Kilometer südlich von Würzburg inmitten des fruchtbaren Ochsenfurter Gaus. Der Ort ist umgeben von landwirtschaftlicher Nutzfläche, einige hundert Meter westlich des Ortes befindet sich ein Biotop und Vogelschutzgebiet. Nordöstlich entspringt das Klingenbächlein.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Sommerfest im Kindergarten Wolkshausen
  • Weinfest

Sehenswertes[Bearbeiten]

► Siehe auch Baudenkmäler in Wolkshausen

Vereine[Bearbeiten]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Solardorf[Bearbeiten]

Zahlreiche Häuser und landwirtschaftliche Nutzgebäude in Wolkshausen sind mit Solarstrom-Anlagen ausgestattet. Zurückzuführen ist dies insbesondere auf das Engagement der vor Ort ansässigen SunTec Energiesysteme GmbH. Die Anlagen erzeugen insgesamt eine Maximalleistung von mehr als 1,2 Megawatt und decken damit den Stromverbrauch des Ortes locker ab. Es wird sogar dreimal so viel Strom erzeugt, wie die Bewohner Wolkhausens eigentlich verbrauchen. [1]

Einrichtungen[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Wolkshausen/Ort


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …