1804

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1784 << | 1794 | 1795 | 1796 | 1797 | 1798 | 1799 | 1800 | 1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | >> 1824

Ereignisse[Bearbeiten]

1. Januar
In der Pfarrkirche St. Stephan wird der erste evangelische Gottesdienst gefeiert.
10. April
Die älteste staatliche Musikschule Deutschlands wird in Würzburg eröffnet. Sie wird 1912 in Konservatorium der Musik, 1973 in Musikhochschule umbenannt.
3. August
Das erste ständige Theater der Stadt (Vorgänger des Mainfranken Theaters) wird unter der Bezeichnung Churfürstlich privilegierte fränkische Nationalbühne durch Julius Graf von Soden im ehemaligen St.-Anna-Stift eröffnet.
ohne konkretes Datum

Geboren[Bearbeiten]

16. Februar
Karl Theodor Ernst von Siebold, Arzt und Zoologe, wird in Würzburg geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

25. Juli
Der fürstbischöfliche Hofgärtner Johann Prokop Mayer stirbt in Würzburg.