Matthäus Merian

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthäus Merian, der Ältere

Matthäus Merian, der Ältere (* 22. September 1593 in Basel; † 19. Juni 1650 in Langenschwalbach bei Bad Schwalbach/Taunus) war schweizerisch-deutscher Graphiker, Kupferstecher und Verlagsunternehmer.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Aus seiner ersten Ehe stammen sein Sohn Matthäus Merian, der Jüngere, aus einer zweiten Ehe die bekannte Blumenmalerin Maria Sibylla Merian.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Besuch des Gymnasiums erlernte er bei einem Züricher Kupferstecher das Zeichnen, Kupferstechen und Radieren. Von 1610 bis 1615 studierte und arbeitete er in Straßburg, Nancy und Paris. 1615 entstand in Basel sein erster großer Stadtplan. Nach seinen Reisen über Augsburg, Stuttgart und die Niederlande kam Merian 1616 nach Frankfurt am Main und Oppenheim, wo er für den Verleger und Kupferstecher Johann Theodor de Bry arbeitete und dessen Tochter ehelichte. Er zog 1620 in seine Geburtsstadt Basel zurück, wo er das Zunftrecht erwarb und sich selbständig machte.

Verleger[Bearbeiten]

Nach dem Tod seines Schwiegervaters führte er 1623 dessen Verlagshaus in Frankfurt weiter und erwarb 1626 das Frankfurter Bürgerrecht. Er war unternehmerisch in weiten Teilen Europas als aktiver Verleger seiner und anderer Werke mit Niederlassungen in Basel, Frankfurt am Main und Oppenheim tätig und gab zahlreiche Landkarten, Städteansichten und Chroniken heraus.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Berühmt ist von ihm u. v. a. seine große Vogelschauansicht von Frankfurt am Main auf vier Platten (1628), der Atlas Topographia Germaniae (ab 1642), zu der Martin Zeiler die Texte schrieb und seine Illustration der deutschen Lutherbibel.

Ansichten mit Bezug zu Würzburg[Bearbeiten]

  • „Wurtzburg die vornemlich und beruembt statt …“ In: Schedel’sche Weltchronik. Nürnberg, 1493
  • Matthäus Merian, Martin Zeiller: Heidingsfeld. In: Matthaeus Merians Erben: Topographia Franconiae, 2. Auflage, Matthäus Merians Seel. Erben, Franckfurt am Mayn 1656 (Erstauflage: Merian, Franckfurt am Mayn 1648). S. 46
  • Matthäus Merian, Martin Zeiller: Rotenbauer. In: Matthaeus Merians Erben: Topographia Franconiae, 2. Auflage, Matthäus Merians Seel. Erben, Franckfurt am Mayn 1656 (Erstauflage: Merian, Franckfurt am Mayn 1648). S. 84
  • Matthäus Merian, Martin Zeiller: Wirtzburg. In: Matthaeus Merians Erben: Topographia Franconiae, 2. Auflage, Matthäus Merians Seel. Erben, Franckfurt am Mayn 1656 (Erstauflage: Merian, Franckfurt am Mayn 1648). S. 110–117

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]