VR-Bank Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VR-Bank Logo.jpg
Geschäftskunden-Zentrale der VR-Bank Würzburg e.G.
Ostfassade Zentrale der VR-Bank
Privatkunden-Zentrale der VR-Bank Würzburg

Die VR-Bank Würzburg e.G. ist eine regionale Universalbank mit hundertjähriger Unternehmensgeschichte.

Genossenschaftsprinzip[Bearbeiten]

Die VR-Bank Würzburg ist eine genossenschaftliche Bank, die von ihren Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern getragen wird. Dies bedeutet, dass Bankkunden gleichzeitig Genossen der Genossenschaftsbank sind, also Miteigentümer der Bank.

Geschichte[Bearbeiten]

Erste Geschäftsräume in der Wagnerstraße 8 (1913)

Die VR-Bank Würzburg entstand aus der Fusion der Volksbank Würzburg (ehemals in der Dominikanergasse 10 [1]) und der Raiffeisenbank Würzburg e.G. im Jahre 1990. Vor über 100 Jahren wurden die ersten Banken nach dem genossenschaftlichen Grundprinzip in der Region gegründet, so auch die „Bank für Haus- und Grundbesitz“ im Jahr 1913 im Haus des ersten Vorstandes Fritz Memmert in der Grombühler Wagnerstraße 8. Am 1. Januar 2011 fusionierte die Raiffeisenbank Ochsenfurt e.G. mit der VR-Bank. Heute nutzen über 81.000 Privat- und über 5.000 Firmenkunden die Dienste der Bank. Mit einer Bilanzsumme von 1.577 Mio. EUR ist die VR-Bank Würzburg die größte Volksbank Raiffeisenbank in Unterfranken.

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Zum 31. August 2017 waren in der VR-Bank Würzburg 372 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 20 Auszubildende beschäftigt.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Bank hatte Mitte 2017 in Stadt und Landkreis Würzburg und Teilen der angrenzenden Landkreise insgesamt in 38 Filialen. Das Privatkundenzentrum befindet sich am Unteren Markt, Würzburg, das Firmenkundenzentrum in der Theaterstraße 28, Würzburg.

Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung[Bearbeiten]

Im Jahre 2006 wurde die Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung gegründet, die aus den Überschüssen des Bankgeschäftes soziale, sportliche und gesellschaftliche Projekte und Vereinigungen unterstützt.

Adresse[Bearbeiten]

VR-Bank Würzburg Firmenkundencenter
Theaterstraße 28
97070 Würzburg
VR-Bank Würzburg Privatkundencenter
Forum
Marktplatz 2
97070 Würzburg

Filialen in Würzburg[Bearbeiten]

Filialen im Landkreis[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Impuls - das Wirtschaftsmagazin von TV Touring (Ausstrahlung vom 14. Juni 2013)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Telephon-Anlage Würzburg: Verzeichniss der Sprechstellen, Nr. 1 - abgeschlossen am 30. September 1887, Königl. Universitätsdruckerei von H. Stürtz, Würzburg 1887, S. 20 („Würzburger Volksbank“) und 22