Matterstockstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matterstockstraße  

Stadtbezirk: Grombühl
Postleitzahl: 97080
Straßenbahn: Straßenbahnlinie 1und 5

Matterstockstraße

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Matterstockstraße verbindet die Rimparer Straße mit der Gabelsbergerstraße in Ost-West-Richtung. An ihr liegt der Wagner-Platz. Nach Nordosten setzt sie sich in der Scharoldstraße fort. Parallel zu ihr läuft, etwas südlich, versetzt die Petrinistraße.

Namensgeber[Bearbeiten]

Die Straße hieß ursprünglich Fabrikstraße. Am 28. März 1934 erfolgte durch die Nationalsozialisten die Umbenennung der Straße in Danziger Straße. [1] Nach 1945 wurde sie dem 1915 verstorbenen Professor Georg Matterstock für Innere Medizin und Vorstand der Medizinischen Poli- und Kinderklinik, der sein großes Vermögen für die Armen und Kinder stiftete, gewidmet. [2]

Der Name „Danziger Straße“ wurde in den 1970er Jahren erneut in einem Neubaugebiet der südlichen Sanderau vergeben.

Einrichtungen[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Wagnerplatz


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte der Stadt Würzburg. Band III. Vom Übergang an Bayern 1814 bis zum 21. Jahrhundert. Hrsg: Ulrich Wagner. Verlag Theiss, Stuttgart 2004, S. 280 ff.
  2. Siehe Stadtplan 1905 und Umbenennung 1945/46 im Würzburger Straßenverzeichnis 1946/1947 (S. 101 ff.) [1]

Angrenzende Straßen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …