1913

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1893 << | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | >> 1933

Ereignisse[Bearbeiten]

17. Mai
Das Fränkische Luitpoldmuseum (später Mainfränkisches Museum) öffnet in der Maxstraße zum ersten Mal seine Pforten.
20. Juni
Das Riedinsel-Schwimmbad wird mit einem Inselfest eröffnet.
18. Oktober
Das Luitpold-Lichtspiel-Theater eröffnet in der Domstraße.
ohne konkretes Datum

Geboren[Bearbeiten]

6. Januar
Der Jurist Georg Angermaier wird in Würzburg geboren.
26. August
Der Würzburger Bischof Julius Döpfner erblickt in Hausen (bei Bad Kissingen) das Licht der Welt.

Gestorben[Bearbeiten]

18. April
Franz Adam Göpfert, katholischer Moraltheologe und Hauptförderer und Wohltäter der Adalberokirche, stirbt in Gries bei Bozen. Er ist in der Mutter-Gottes-Kapelle der Adalberokirche bestattet.
8. Juli
Der Pionier der Luftfahrt Leo Lendner stirbt im Alter von 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz in Würzburg.

Bilder[Bearbeiten]

Reklamemarken (Vignetten) aus dem Jahre 1913