Meeviertel-Anzeiger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Würzburger Anzeiger (Untertitel: Informationen aus den Würzburger Stadtteilen und Umgebung), bis 2012 Meeviertel-Anzeiger, war eine monatliche kostenlose Würzburger Stadtteilzeitung. Inhaltlich vorherrschend war das linksmainisch gelegene Mainviertel. So gab es regelmäßig Neuigkeiten aus der Burkarder Schule, dem Don-Bosco-Berufsbildungswerk, dem TSV Jahn, der Fischerzunft und dem Mainviertel e.V.. Es fanden sich aber ebenso Berichte über Ereignisse und Einrichtungen in den anderen Würzbuger Stadtteilen und über die Stadt hinaus, sowie allgemeine Bürgerinformationen.

Das Magazin erschien gedruckt im Format DIN A4 und war war zum Teil auch online einsehbar. Nach dem Tod des Herausgebers Richard Balling im März 2015 wird der Meeviertelanzeiger nicht mehr fortgeführt.

Seite-1-Artikel[Bearbeiten]

Die erste(n) Seite(n) des Blatts nimmt jeweils ein Hauptarktikel über ein stadtgeschichtliches Thema ein. Meist wird eine berühmte Persönlichkeit oder historische Einrichtung genauer beleuchtet.

Im Folgenden die Titel und Autoren der erschienenen Hauptartikel. Die vorangestellte Nummer verlinkt auf das pdf der Zeitungsausgabe, die Links im Text weisen auf thematisch passende WürzburgWiki-Artikel.

2015
2014
  • 12/2014: Weihnachten 1914 in einem japanischen Kriegsgefangenenlager (Dr. Andreas Mettenleiter)
  • 11/2014: Der Neuberg in der Vorzeit (Erwin Schmollinger)
  • 10/2014: Hotel Schwan und Schwanenhof (Willi Dürrnagel)
  • 9/2014: Wehrkraftbrunnen und Studentenstein - Denkmäler des 1. Weltkriegs. (Willi Dürrnagel)
  • 8/2014: August 1914 - Beginn des 1. Weltkrieges. (Willi Dürrnagel)
  • 7/2014: Würzburger Studentenleben einst und heute - Gereimtes zum 200. Stiftungsfest des Corps Moenania Würzburg. (Dr. Matthias Mettenleiter)
  • 6/2014: Abschied vom „Onkel. (Dr. Matthias Mettenleiter)
  • 5/2014: Würzburg magischer Mittelpunkt. (Dr. Hans Steidle)
  • 4/2014: Leonhard Frank, der Dichter Würzburgs. (Dr. Hans Steidle)
  • 3/2014: Die Familie Kees. (Emil Schmollinger)
  • 2/2014: Die Zwölf Artikel, wichtigstes Dokument des Bauernkriegs von 1525. (Dr. Ulrich Wagner)
  • 1/2014: Erinnerung an Adolph Kolping in Würzburg. (Willi Dürrnagel)
2013
  • 12/2013: „Aussichtsturm Frankenwarte wieder geöffnet“. (Willi Dürrnagel)
  • 11/2013: Der heilige Adalbero vor 1000 Jahren geboren – der Namensgeber des „Sanderauer Domes“. (Willi Dürrnagel)
  • 10/2013: Von Franken nach Fernost - Der Japanforscher Philipp Franz von Siebold.
  • 9/2013: Die Fotografin Erika Groth-Schmachtenberger. (Richard Balling)
  • 8/2013: Geschichte und Geschichten über den Nikolausberg. (Sebastian Karl)
  • 7/2013: Der erste Band der Würzburger Ratsprotokolle (1432-1454) geht in Druck.
  • 6/2013: Ein „Pallast für die Armen“ und eine repräsentative Stadtresidenz für die Fürstbischöfe. (Richard Balling)
  • 5/2013: Siebold-Stadt Würzburg und die Ursprungsidee vom „Roten Kreuz“. (Wolfgang Klein-Langner)
  • 4/2013: Ältester Trinkbarer Wein der Welt - 1540er Steinwein. (Richard Balling)
  • 3/2013: „Steinwein“ statt „Steinpein“. Weine aus den Spitalgütern: Oenologie und Urologie. (Andreas Mettenleiter)
  • 2/2013: Wo es raucht, knallt und stinkt ... Professor Pickels Experimente in der Spitalapotheke. (Andreas Mettenleiter)
  • 1/2013: Das Neuner-Denkmal. (Annette Wolf)
2012
  • 12/2012: Das Prinzregentendenkmal. (Annette Wolf)
  • 11/2012: Konrad von Thüngen, Herrscher in unruhiger Zeit. (Dr. Ulrich Wagner)
  • 10/2012: Eine Grombühlerin mit Herz... Leut' und Kinner. (Über die Mundartdichterin Elisabeth Scheuring, von Willi Dürrnagel)
  • 9/2012: Wilhelm Leibl. Einer der größten deutschen Maler des 19. Jahrhunderts in Würzburg begraben. (Willi Dürrnagel)
  • 8/2012: Walther von der Vogelweide. (Willi Dürrnagel)
  • 7/2012: Zurück zur Natur - Naturheilverein Würzburg. (Willi Dürrnagel)
  • 6/2012: 200 Jahre Keesburg - Große Feier in der Gartenstadt. (Erwin Schmollinger)
  • 5/2012: Tilman Riemenschneider. Von 1516 bis 1518 Schützenmeister der Königlich priviligierten Hauptschützengesellschaft Würzburg. (Werner Fuchs)
  • 4/2012: Die Umweltstation und das Zeller Tor. Ein kleiner geschichtlicher Streifzug. (Roland Mahr)
  • 3/2012: Zum 100.ten Geburtstag von Dr. Walter M. Brod - Obermeister der Fischerzunft. (Universität Würzburg)
  • 2/2012: Ehemaliger Stadtkämmerer editiert Würzburger Ratsprotokolle.
  • 1/2012: Ein Traum vom Glück. Bach und Brahms, die Familie Siebold und Würzburg. (Willi Dürrnagel)
2011
2010
  • 12/2010: Die dritte Karriere des Hubert Gross. (Dr. Hans Steidle)
  • 11/2010: Schätze der Würzburger Fischerzunft. (Willi Dürrnagel)
  • 10/2010: Josef Greissing und die zweite Zerstörung Würzburgs. (Dr. Hans Steidle)
  • 9/2010: Die Zerstörung Warschaus auf dem Reißbrett. (Dr. Hans Steidle)
  • 8/2010: Die schwierige Aufnahme des Adam Brod in die Fischerzunft. 3. Teil. (aus: Gebrüder Brod und Mehling. Ein Rückblick auf zwei Jahrhunderte Würzburger Familien- und Gewerbegeschichte)
  • 7/2010: Hubert Groß, der NS-Stadtplaner und Architekt in Würzburg. 2. Teil. (Dr. Hans Steidle)
  • 6/2010: Hubert Gross und das Gauforum im Mainviertel. (Dr. Hans Steidle)
  • 5/2010: Trauer in der Fischerzunft im Mainviertel um Georg Göß und Dr. Walter M. Brod. Folgeseiten: Die Stammeltern der Familie Brod.
  • 4/2010: Oskar Hammelbacher... der Junge aus der „Räuberbande“. (Dr. Hans Steidle)
  • 3/2010: Jöns Persson Lindahl der Schöpfer des Ringparks. (Willi Dürrnagel)
  • 2/2010: Die Jugend des Oskar Hammelbacher im Mainviertel. (Dr. Hans Steidle)
  • 1/2010: Die Karriere begann im Rentenalter. Über Johann von Allendorf. Teil 3. (Dr. Hans Steidle)
2009
  • 12/2009: Die Karriere begann im Rentenalter. Über Johann von Allendorf. Teil 2. (Dr. Hans Steidle)
  • 11/2009: Die Familien Brod und Mehling.
  • 10/2009: Die Karriere begann im Rentenalter. Über Johann von Allendorf. (Dr. Hans Steidle)
  • 9/2009: Der Kiliansbrunnen gestern und heute. (Willi Dürrnagel)
  • 8/2009: Ein Kämpfer für die Demokratie. Über Felix Freudenberger. (Dr. Hans Steidle)
  • 7/2009: Mord und Totschlag auf der Spur. Aus Würzburgs wilder Vergangenheit. (Dr. Hans Steidle)
  • 6/2009: Ein Gartenhaus ohne Garten. Über den Gartenpavillon der Kurie Ussigheim. (Dr. Hans Steidle)
  • 5/2009: Wo der fürstliche Kammerrat Maulbeck residierte. (Dr. Hans Steidle)
  • 4/2009: IV. Die Geteilte Stadt. Würzburg links und rechts des Mains. (Dr. Hans Steidle)
  • 3/2009: III. Die Geteilte Stadt. Würzburg links und rechts des Mains. (Dr. Hans Steidle)
  • 2/2009: II. Die Geteilte Stadt. Würzburg links und rechts des Mains. (Dr. Hans Steidle)
  • 1/2009: I. Die Geteilte Stadt. Würzburg links und rechts des Mains. (Dr. Hans Steidle)
2008

(Alle genannten Artikel verfasst von Dr. Hans Steidle)

  • 12/2008: Petrini im Alten Mainviertel.
  • 11/2008: Die Residenz im Alten Mainviertel.
  • 10/2008: Der böse Grumbach.
  • 9/2008: Pfaff, du musst sterben! Über den Mord an Melchior von Zobel.
  • 8/2008: Ein Mordsviertel.
  • 7/2008: Barock links des Mains.
  • 6/2008: Der Pfauenapotheker. Teil 3.
  • 5/2008: Der Pfauenapotheker. Teil 2.
  • 4/2008: Der Pfauenapotheker. Teil 1.
  • 3/2008: Sprechende Architektur.
  • 2/2008: Innenansichten von St. Burkard.
  • 1/2008: Zwei Chöre und der Lastverkehr.
2007

(Alle genannten Artikel verfasst von Dr. Hans Steidle)

2006

(Alle genannten Artikel verfasst von Dr. Hans Steidle)

  • 12/2006: Die Wernau-Affäre - eine Liebesgeschichte aus dem Meeviertel.
  • 11/2006: Die Saalgasse - nur eine vierspurige Rennbahn?
  • 10/2006: Mariengesänge auf dem Scheiterhaufen. Über Hans Böhm, den Pfeifer von Niklashausen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]