Erwin Schmollinger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erwin Schmollinger (* 1943) ist ein pensionierter Schreibwarenhändler und Heimatforscher aus der Gartenstadt Keesburg in Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Schmollinger ist Bewohner der Gartenstadt Keesburg und betrieb dort lange Zeit einen Papier-, Schreibwaren-, Zeitschriften- und Tabakladen in der Hans-Löffler-Straße im Erdgeschoss seines Wohnhauses. Geschäftsführerin seines Ladens ist gegenwärtig Heidemarie Mangold.

Heimatforscher[Bearbeiten]

Sein Interesse für das östliche Stadtgebiet von Würburg entstand aus einer Ansichtskartensammlung. Seit den 1980er Jahren publiziert er vorwiegend Beiträge zur Geschichte des oberen Frauenlandes und dort insbesondere der Gartenstadt Keesburg.

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

  • Die Familie Kees, 2014
  • Der Neuberg in der Vorzeit, 2014
  • Würzburger Müllabfuhr um die Jahrhundertwende 1900, 2013
  • Geschichte und Chronik der Keesburg und ihrer Umgebung, 2013
  • 200 Jahre Keesburg, 2012
  • 200 Jahre Keesburg - Gedenkstein, 2012
  • Wie die Sportanlage Sieboldshöhe entstand, 1992
  • Von einer Satellitenschule zum eigenständigen Institut, 1988
  • Geschichte des Gutes Keesburg, 1988

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]