Richard Balling

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Richard Balling (* 8. Februar 1948 in Wustviel/Rauhenebrach; † 9. März 2015) war Mediengestalter und Herausgeber des Meeviertel-Anzeigers.

Leben und Wirken

Balling absolvierte in Münschen die Lehren zum Industriekaufmann und zum Technischen Zeichner. Bei der IHK Würzburg wurde er zum Industriemechaniker und im Berufsförderungswerk Bad Pyrmont zum Schriftsetzer ausgebildet. Seine berufliche Tätigkeit führte ihn nach München, Geroldshausen und Rimpar. 2002 begründete er in der Büttnerstraße den Meeviertel-Anzeiger (später Würzburger Anzeiger) im Richard Balling Zeitungsverlag und blieb dessen Herausgeber bis zu seinem Tod.

Politische Laufbahn

Bei der Stadtratswahl 2014 bewarb er sich auf dem Listenplatz 5 für die ÖDP um ein Stadtratsmandat.

Ehrenamtliches Engagement

Balling war Mitglied im Naturheilverein Würzburg e.V., im Verschönerungsverein Würzburg e.V. und bei Mainviertel e.V.

Quellen

  • Main-Post (Print): „Richard Balling gestorben“ (16. März 2015)

Weblinks