Erscheinung des Herrn (Reichenberg)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filialkirche Erscheinung des Herrn in Reichenberg

Lage

Die katholische Filialkirche liegt in der Straße Unterer Weinberg im westlichen Teil der Marktgemeinde Reichenberg.

Geschichte

Das überwiegend evangelisch-lutherische Reichenberg erhält durch Zuzug aus den Ostgebieten nach dem Krieg eine katholische Minderheit. Als erster Gottesdienstort der jungen Gemeinde wurde ab 1947 die ehemalige jüdische Synagoge gekauft und bis 1971 als Kirche genutzt, bis der Neubau bezugsfertig war.

Patrozinium

Die Pfarrkirche ist dem Festtag Erscheinung des Herrn oder auch Taufe Jesu geweiht. Das Epiphaniasfest, das „Fest der Erscheinung des Herrn“, ist das älteste Fest der Kirche, das kalendarisch festgelegt war. Patrozinium ist am Dreikönigstag dem 6. Januar.

Gebäude

Der Diözesanbaumeister Hans Schädel und der Architekt Friedrich Ebert haben die neue Kirche in den Jahren 1970 bis 1972 in Zeltform mit Glaswänden („Zelt Gottes unter den Menschen“) geplant und erbaut. Die vier Eckpfeiler tragen außen die Evangelisten Matthäus (Engel), Markus (Löwe), Lukas (Stier) und Johannes (Adler). Der linke Pfeiler des Haupteingangs trägt das Wappen von Bischof Josef Stangl und den Namen der Kirche „Epiphania Domini“ (Erscheinung des Herrn), den Grundstein.

Innenraum

Mittelpunkt der Kirche ist der Altar aus Eibelstädter Muschelkalk, der in seiner Form an die Geburtsgrotte in Bethlehem, den Berg Golgatha oder das Felsengrab erinnern soll. Die Offenbarungen Gottes werden in Nischen dargestellt. Diese wurden vom Maler Karl Clobes aus Tückelhausen und dem Würzburger Goldschmied Hans Fell geschaffen. 15 Glasbilder stellen den Kreuzweg Jesu Christi dar, die von Josef Scheuplein entworfen wurden. Seit Juli 2004 existiert ein Glaskunstwerk links vom Tabernakel, das die Geburt Jesu und die Heiligen Drei Könige thematisiert, das der Heilbronner Künstler Raphael Seitz auf Vermittlung von Dr. Jürgen Lenssen gestaltete.

Orgel

Zu Ostern 1979 löste eine Orgel, die von St. Bruno (Steinbachtal) erworben wurde, das alte Harmonium ab.

Seelsorger (Auszug)

Pfarrverband

PG Kreuz Christi.jpg

Die Filialkirche Erscheinung des Herren gehört zur Pfarrei St. Bartholomäus (Kist) in der Pfarreiengemeinschaft „Kreuz Christi“.

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …