Schriftsteller

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Schriftsteller sammelt Autoren, die in Stadt bzw. Landkreis Würzburg leben und arbeiten bzw. gelebt und gearbeitet haben oder hier geboren und/oder gestorben sind.

Literarische Werke, deren Handlung ganz oder teilweise in Würzburg spielt oder die sonst eine Bedeutung für die Stadt haben, finden sich auf der Seite Würzburg in der Literatur.

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

  • Anne Camp (* 24. Februar 1925 in Würzburg), Romanautorin und Dramatikerin
  • Karl Heinrich Caspari (* 16. Februar 1815 in Eschau; † 10. Mai 1861), Volksschriftsteller
  • Hermann Conradi (* 12. Juli 1862 in Jeßnitz (Anhalt); † 8. März 1890 in Würzburg), Romanautor

D[Bearbeiten]

  • Felix Dahn (* 9. Februar 1834 in Hamburg; † 3. Januar 1912 in Breslau) Lyriker
  • Elisabeth Dauthendey (* 19. Januar 1854 in Sankt Petersburg; † 18. April 1943 in Würzburg), Dichterin
  • Max Dauthendey (* 25. Juli 1867 in Würzburg; † 29. August 1918 in Malang auf Java), Dichter
  • Christian von Ditfurth (* 14. März 1953 in Würzburg), Historiker
  • Jutta Ditfurth (* 29. September 1951 in Würzburg als Jutta Gerta Armgard von Ditfurth), sozialpolitische Essays
  • Ursula Dittmer (* 1953), Fantasyautorin
  • Anton Dörfler (* 2. August 1890 in München; † 12. März 1981 in Seeshaupt/Oberbayern), Lyriker und Heimatdichter
  • Max Domarus (* 13. Dezember 1911 in Wiesbaden, † 4. Juni 1992 in Würzburg), Historiker
  • Carl Dotter (* 1885 in Theinfeld bei Bad Kissingen; † ?), Mundartdichter
  • Dora Dunkl (* 13. Oktober 1925 in Würzburg; † 3. Dezember 1982 in Steyr), Lyrikerin
  • Heinrich Dunkhase (* 1941; † 1982), Historiker

E[Bearbeiten]

  • Werner Eberth (* 1935), Heimatpfleger und Fachbuchautor
  • Martina Edelmann (* 1960), Kulturamtsleiterin und Fachbuchautorin
  • Joseph von Eichendorff (1788-1857) Schriftsteller und Lyriker.
  • Josef Englert (* 31. März 1890 in Heidingsfeld; † 23. November 1954 Uhldingen-Mühlhofen, OT Unteruhldingen)
  • Fritz Endres (* 15. Oktober 1877 in Ebenhausen; † 2. Mai 1963 in München) politischer Publizist

F[Bearbeiten]

  • Felix Fechenbach (* 28. Januar 1894 in Bad Mergentheim; † 7. August 1933 im Kleineberger Wald) politischer Dichter und Journalist.
  • Hermann Flade (* 22. Mai 1932 in Würzburg), Politologe und Verfolgter in der DDR
  • Leonhard Frank (* 4. September 1882 in Würzburg; † 18. August 1961 in München), Romanautor

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

  • Matthias Hahn (* 1960 in Niedersteinbach) Logopäde, Übersetzer und Krimiautor
  • Otto Handwerker (* 23. August 1877 in Würzburg, † 19. Mai 1947 in München) Historiker und Bibliothekar
  • Iris Hanika (* 18. Oktober 1962 in Würzburg) Schriftstellerin und Chronistin
  • Anne Hassel (* 7. Mai 1946) Lebt in Miltenberg am Main, Kinderbuchautorin
  • Heinrich der Poet (Heinricus Poeta), Magister, bischöflicher Notar und Dichter des 13. Jahrhunderts [1]
  • Alo Heuler (1898 - 1974), Dramatiker
  • Karl Hochmuth (* 26. Oktober 1919 in Würzburg; † 7. Oktober 2002 ebenda)
  • Karlheinz Hoffmann (* 7. Oktober 1925 in Mersinke; † 11. Oktober 2011 in Tutzing)
  • Hanns Hubert Hofmann, fränkischer Historiker
  • Irmgard Hofmann (* 1957 in Nüdlingen): Lyrik, Erzählung, Mundart-Theater
  • Michael Hofmann, Staatsarchivdirektor
  • Peter Hollfelder, Fachbuchautor Musikgeschichte
  • Konrad Hoos, Ortschronist
  • Klaas Huizing (* 14. Oktober 1958 in Nordhorn) Roman- und Fachbuchautor
  • Ignaz Hub (* 1. Februar 1810 in Würzburg; † 27. März 1880 ebenda), Dichter und Redakteur
  • Günter Huth (* 13. Dezember 1949 in Würzburg), Krimiautor
  • Marie von Hutten (* 24. Januar 1867 in Würzburg; † 19. November 1944 auf Schloß Steinbach) Jugendbuch- und Romanautorin

I[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

Landkreis Würzburg[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Kurt Illing (Hrsg.): Auf den Spuren der Dichter in Würzburg, Eigenverlag, Würzburg 1992, 127 S.
  • Bruno Frank (Hrsg.): Frankenbuch. Ein Sammelwerk von Beiträgen fränkischer Dichter der Gegenwart, Verlagsdruckerei Würzburg, 1921, 303, VIII Seiten
  • Wolfgang Buhl (Hrsg.): Poetisches Franken, Echter Verlagl Würzburg 1971, 386 S., ISBN 3429002206

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hermann Grauert: Magister Heinrich der Poet in Würzburg und die römische Kurie. Abhandlungen der kgl. bayerischen Akademie der Wissenschaften, Philos.-philol. und hist. Klasse, 27, München 1912