St. Laurentius (Riedenheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katholische Pfarrkirche St. Laurentius in Riedenheim
Altarraum von St. Laurentius gestaltet von Karl Clobes 1964

Die katholische Pfarrkirche St. Laurentius ist das katholische Gotteshaus der Gemeinde Riedenheim. Sie liegt über dem Ort auf einer Terrasse am Hang in der Kirchstraße.

Patrozinium[Bearbeiten]

Die Kirche ist dem Heiligen Laurentius von Rom geweiht (* in Osca (Spanien) oder Laurentum; † 10. August 258 in Rom). Er war zur Zeit von Papst Sixtus II. römischer Diakon und starb als christlicher Märtyrer. Patrozinium ist am 10. August.

Geschichte[Bearbeiten]

1453 wurde die erste Riedenheimer Pfarrkirche erbaut. 1613 wurde das Gebäude erneuert und 1839 vergrößert und umgestaltet.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das heutige neuromanische Kirchengebäude ist ein Saalbau mit eingezogenem Chor, Chorturm mit Spitzhelm, sowie Satteldach aus dem Jahr 1839.

Innenraum[Bearbeiten]

Den Altarraum gestaltete der Tückelhäuser Künstler Karl Clobes im Jahre 1964.

Pfarrgebiet[Bearbeiten]

Die Pfarrkirche St. Laurentius ist zuständig für die Katholiken in Riedenheim und für die Filialen in den Weilern Lenzenbrunn und Oberhausen.

Seelsorger (Auszug)[Bearbeiten]

Pfarreiengemeinschaft[Bearbeiten]

Pfarreiengemeinschaft TauberGau

Die Pfarrei St. Laurentius in Riedenheim gehört zur Pfarreiengemeinschaft TauberGau.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …