Zwei Bäche Tour

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwei Baeche Tour Logo.jpg

Die Zwei Bäche Tour verläuft seit Frühjahr 2011 als kombinierter Rundweg für Radfahrer und Fußgänger von Würzburg ins nördliche Umland im Tal der Pleichach und der Kürnach.

Beschreibung[Bearbeiten]

Detaillierte Radkarte der „Zwei Bäche Tour“ © Gemeinde Unterpleichfeld

Entlang des etwa 24 km langen Wegs laden sechs angelegte Rastplätze mit Schattensegeln, Liegewiesen, Bänken und Tischen zum Verweilen ein und bieten Platz für ein gemütliches Picknick. Der Rastplatz in der Ortsmitte von Kürnach bietet darüber hinaus einen Trinkbrunnen und die Wegkapelle Wasser und Glaube.

Der Rundweg ist als „Quizpfad“ mit Fragen konzipiert und es befinden sich entlang der Strecke insgesamt 20 Informationstafeln, die Wissenswertes über unsere kostbarste Ressource präsentieren, das reine klare Wasser. Passenderweise orientiert sich die Tour stark am Verlauf der beiden Bäche.

Der Radweg ist fast durchgehend asphaltiert und durch seine nahezu autoverkehrsfreie Führung sowie Abkürzungsmöglichkeiten auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Eine kurze Passage auf befestigtem Schotterweg gab es zwischen Rimpar und Mühlhausen, die aber seit Mai 2019 ebenfalls asphaltiert ist.

Verlauf in Stadt und Landkreis[Bearbeiten]

Die Strecke ist gut ausgeschildert und kann natürlich auch in der Gegenrichtung befahren werden. Es gibt außerdem mehrere Abkürzungen.

In Maidbronn bietet sich die Weiterfahrt an über
  1. einen durchgehend asphaltierten Weg über die Mühlhäuser Straße oder
  2. einen nicht asphaltierten Weg über den Friedhofweg entlang der Pleichach nach
In Kürnach bietet sich die Weiterfahrt an über
  1. die reguläre Strecke (wie in der Radkarte eingezeichnet) oder
  2. die Prosselsheimer Straße bis zur Ortsmitte von Kürnach, dann weiter über die Brückentorstraße und den Rottendorfer Weg vorbei am Patriarchenkreuz nach

Bildergalerie[Bearbeiten]

Baudenkmäler am Radweg (Auswahl)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Pressespiegel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]