Beethovenstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beethovenstraße  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97080

Ehemalige Universitätsdruckerei Stürtz

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Beethovenstraße verbindet die Martin-Luther-Straße stadtauswärts mit der Johann-Sperl-Straße. Fußgängersteg über die Bahnlinie zur Gneisenaustraße/Waltherstraße.

Namensgeber[Bearbeiten]

Am 11. Februar 1935 erfolgte durch die Nationalsozialisten die Umbenennung der Straße von Friedhofstraße in Beethovenstraße. [1] Nach 1945 wurde der Name beibehalten.

Benannt ist die Straße nach dem deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich). [2]

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

Bahnübergang 1958
  • Die Beethovenstraße ist nur einseitig bebaut, die südliche Straßenseite grenzt an die nördliche Friedhofsmauer des Hauptfriedhofs bzw. Ringpark.

Historie[Bearbeiten]

Gastronomie[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Allianz Direktion (Beethovenstr. 1)
  • Central Krankenversicherung (Beethovenstr. 1)
  • Filiale ARO (Beethovenstr. 3)
  • Garmin Würzburg GmbH (Beethovenstr. 5)

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Hauptfriedhof
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Berliner Platz


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Hinweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte der Stadt Würzburg. Band III. Vom Übergang an Bayern 1814 bis zum 21. Jahrhundert. Hrsg: Ulrich Wagner. Verlag Theiss, Stuttgart 2004, S. 280 ff.
  2. Nähere Informationen über Ludwig van Beethoven bei Wikipedia [1]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …