1900

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1880 << | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | >> 1920

Ereignisse[Bearbeiten]

20. Februar
Universitätsprofessor Franz Adam Göpfert verkündet vor der Generalversammlung des „Katholischen Kirchbau-Verein Sanderau“ die Fertigstellung der Adalberokirche.
11. März
Die Freiwillige Feuerwehr Burggrumbach wird gegründet.
5. Juni
Die Handwerkskammer für Unterfranken wird gegründet.
30. Juni
Die Elektrische Straßenbahn nimmt auf der ersten Strecke vom Hauptbahnhof über Kaiserstraße, Theaterstraße, Residenzplatz, Platz'scher Garten und rund um das Glacis bis zur Sanderglacisstraße ihren Betrieb auf.
ohne konkretes Datum
  • Das Wasserwerk Zell a. Main wird im März in Betrieb genommen. Dadurch entfallen besonders in den Sommermonaten die nächtlichen Wassersperren, unter denen die Würzburger bis dahin zu leiden hatten.
  • Volkszählung im Deutschen Reich: Würzburg hat demnach 75.497 Einwohner, davon 36.640 Männer und 38.857 Frauen.

Geboren[Bearbeiten]

11. Januar
Der spätere Bürgermeister von Sommerhausen Johann Aigner wird geboren.
8. April
Der Theologe und Pfarrer Johannes Heyer wird in Leipzig geboren.
14. August
Die deutsche Journalistin Margret Boveri wird in Würzburg geboren.
19. Oktober
Georg Häfner wird in Würzburg geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

4. Dezember
Wilhelm Leibl, ein bedeutender Maler des Realismus in Deutschland, stirbt im Alter von 56 Jahren in Würzburg.