Waltherstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waltherstraße  

Stadtbezirk: Frauenland
Postleitzahl: 97074

Ausbau der Waltherstraße in den 1970er Jahren als Verbindung des Stadtrings Süd mit dem Greinbergknoten

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Waltherstraße zieht von der Rottendorfer Straße östlich der Bahnlinie Würzburg-Treuchtlingen und längs derselben bis zur Mönchbergstraße und Gneisenaustraße.

Namensgeber[Bearbeiten]

Dem Andenken des im Lusamgärtchen am Neumünster begrabenen Minnesängers Walther von der Vogelweide (1170 bis 1230) gewidmet. [1]

Besonderheiten[Bearbeiten]

  • Die Waltherstraße ist Teil des Stadtring Süd bis zur Abzweigung Richtung Gneisenaustraße.
  • Die Waltherstraße ist nur auf der östlichen Straßenseite bebaut.
  • Ab der Abzweigung ist die Waltherstraße Einbahnstraße bis zur Einmündung Mönchbergstraße.

Einrichtungen[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Lorenz Görtler - Nähmaschinen-Fachhandel (Waltherstr. 2B) [2]
  • Heinz-Peter Imhof Dentallabor e.K. (Waltherstr. 5)
  • Reifen Wagner (Waltherstr. 8) [3]
  • Ingenieurbüro Kurt Balling GmbH (Waltherstr. 9) [4]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Missionsärztliches Institut, Barbarastraße


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Adreßbuch Stadt Würzburg und Umgebung 1977. Verlag Universitätsdruckerei H. Stürtz AG, Würzburg 1976, S. II - 218

Angrenzende Straßen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …