14. März

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Februar | März | April

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Geboren[Bearbeiten]

1758
Adam Friedrich Groß zu Trockau, späterer Bischof von Würzburg, wird in Würzburg geboren.
1793
Der Bezirksgerichtsdirektor und Ehrenbürger der Stadt Würzburg Georg Josef von Seuffert wird in Würzburg geboren.
1930
Der Volkskundler und Germanist Wolfgang Brückner wird in Fulda geboren.
1953
Der Historiker Christian von Ditfurth erblickt in Würzburg das Licht der Welt.

Gestorben[Bearbeiten]

840
Einhard, Chronist von Karl dem Großen stirbt in Seligenstadt.
1749
Leopold Kurzhammer, ein Bildhauer des fränkischen Barock, stirbt im Alter von 66 Jahren in Ochsenfurt.