Forstbetrieb der Stadt Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Forstbetrieb der Stadt Würzburg ist für die Belange der städtischen Forsten zuständig und Fachabteilung des städtischen Gartenamtes.

Aufgaben[Bearbeiten]

Der städtische Forstbetrieb ist für die Bewirtschaftung des Stadtwaldes und der Parkwälder im Speziellen zuständig.

Stadtwald[Bearbeiten]

Der Würzburger Stadtwald erstreckt sich südwestlich des Steinbachtals bzw. westlich von Heidingsfeld bis zur Stadtgrenze, wo er in den Guttenberger Wald (gemeindefrei) und den Juliusspitalwald (Reichenberg) übergeht. An der Grenze zu Reichenberg ist ein Areal als Naturwaldreservat Waldkugel ausgewiesen. Der Wald ist auch als Heidingsfelder Stadtwald bekannt, da er sich auf Heidingsfelder Gemarkung befindet.

Die Bezeichnung Stadtwald wird auch als Sammelbegriff für alle Waldflächen innerhalb des Stadtgebietes verwendet, die insgesamt knapp 1.000 ha Fläche umfassen. Dazu zählen auch die Waldflächen entlang des Dürrbachtals und im Gebiet der ehemals eigenständigen Gemeinde Versbach.

Parkwälder[Bearbeiten]

Kontakt[Bearbeiten]

Forstbetrieb der Stadt Würzburg
Rathausplatz 2
97084 Würzburg-Heidingsfeld
Telefon: 0931 - 65 87 2

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]