St. Bartholomäus (Prosselsheim)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-174-6)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus in Prosselsheim (Südansicht)
Katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus (Ostansicht)

Die katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus in Prosselsheim liegt mitten im Ort am Kirchberg nahe der Prosselsheimer Neubaustraße.

Patrozinium

Die Pfarrkirche ist dem hl. Bartholomäus (* Anfang des 1. Jahrhunderts in Kana, † um 51 (?) in Armenien (?)) geweiht, einem Apostel Jesu und Märtyrer. Er war laut Markusevangelium (Mk 3, 14 - 19) einer der zwölf Jünger Jesu. Patrozinium ist am 24. August.

Geschichte

Die schon 903 bezeugte Kirche war der Hl. Margaretha geweiht, erst nach 1690 fand ein Patroziniumswechsel zu St. Bartholomäus statt.

Baubeschreibung

Katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus, Saalbau mit eingezogenem Chor und Chorflankenturm mit Spitzhelm, um 1614, mit späteren Veränderungen; mit Ausstattung.

Kunstwerke im Innenraum

Hubert Elsässer gestaltete eine Kreuzigungsgruppe im Chor in den Jahren 1991 bis 1992. Die Deckengemälde „Christi Himmelfahrt“ und „Martyrium des hl. Bartholomäus“ malte Eulogius Böhler 1912.

Bildergalerie

Pfarreisprengel

Die Pfarrei St. Bartholomäus ist für die katholischen Christen der Gemeinde Prosselsheim und der Siedlung und des Gut Seligenstadt verantwortlich. Zum Seelsorgsgebiet gehört auch die Kuratie Allerheiligen (Püssensheim) im gleichnamigen Ortsteil Püssensheim.

Pfarreiengemeinschaft

Die Pfarrkirche St. Bartholomäus in Prosselsheim gehört zur Pfarreiengemeinschaft Volk Gottes an Pleichach und Main.

Bibelgarten

2007 entstand die Idee, die ungenutzte Fläche neben der Kirche, als Bibelgarten zu gestalten. Der Bibelgarten ist in die Bereiche Altes und Neues Testament eingeteilt. Man findet hier viele Pflanzen, die aus dem täglichen Leben geläufig sind, die aber auch schon in der Bibel erwähnt werden.

Seelsorger (Auswahl)

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …