Adam Drescher

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Priestergrab auf dem Friedhof in Wolkshausen

Adam Drescher (* 31. Mai 1869 in Kleinochsenfurt; † 15. Juli 1946 in Wolkshausen) war Geistlicher und Ortspfarrer in Wolkshausen.

Leben und Wirken

Drescher wurde am 1. August 1893 zum Priester geweiht. Am 7. August 1897 wurde ihm die Pfarrstelle in Giebelstadt verliehen. Am 21. März 1901 nahm er die Pfarrstelle in Gräfendorf an und wurde am 19. Oktober 1911 zum Prokurator des Dekanats Gemünden ernannt. Vom 21. April 1920 bis zum 16. November 1934 bekleidete Drescher die Pfarrei in Prosselsheim.

Ortspfarrer in Wolkshausen

Die Pfarrstelle an der katholischen Pfarrkirche St. Markus und Mariä Verkündigung übernahm er am 16. November 1934, welche er bis zu seinem Ruhestand ausfüllte.

Letzte Ruhestätte

Adam Drescher starb im Alter von 77 Jahren in Wolkshausen und wurde im Priestergrab des dortigen Friedhofs beigesetzt.

Siehe auch

Quellen