Franz Kleinsteuber

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Marbe im Judenbühlweg
Ehemaliges Firmengebäude der Universitätsdruckerei Stürtz in der Beethovenstraße

Franz Kleinsteuber (* 13. August 1886 in Farnroda, Thüringen; † 18. Januar 1961 in Würzburg) war Architekt in Speyer und Würzburg sowie Regierungsbaumeister.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Er zog am 17. November 1921 nach Würzburg um und war hier bis 1927 als Regierungsbaumeister bei der Oberpostdirektion Würzburg tätig. Danach machte er sich selbstständig und betrieb mit dem Architekten Christoph Mayer zusammen ein Architekturbüro in Würzburg. Zahlreiche öffentliche Bauten und Firmen- und Privatgebäude der unmittelbaren Vorkriegszeit gehen auf seine innovativen Planungen zurück.

Auszug seiner Entwürfe[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]