Husarenwäldchen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriegerdenkmal im Husarenwäldchen
Vogeltränke im Husarenwäldchen

Das Husarenwäldchen ist ein Teilbereich des Ringparks.

Lage[Bearbeiten]

Es befindet sich zwischen Husarenstraße, Rennweg und Philipp-Schrepfer-Allee (ehemals ein Abschnitt vom Rennweger Ring).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Parkstruktur dieses Abschnitts wurde bis 1878 von Heinrich Siesmayer angelegt und trug damals den Namen Volksgarten. Diese Bezeichnung ist aber heute nicht mehr gebräuchlich. An Allerheiligen 1931 wurde hier das von Franz Kleinsteuber und Fried Heuler geschaffene Kriegerdenkmal eingeweiht.

Sportareal[Bearbeiten]

Im Husarenwäldchen befindet sich auch eine Boule-Fläche. Dort trainiert der Boule-Club Würzburg e.V. jeweils Freitag ab 17 Uhr, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …