Limbachshof

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Limbachshof
Ortstyp Weiler
Gemeinde Kleinrinderfeld
Landkreis Würzburg
Regierungsbezirk Unterfranken
Freistaat Bayern
Land Deutschland
Kfz-Kennzeichen

Limbachshof ist ein Ortsteil der Gemeinde Kleinrinderfeld im Landkreis Würzburg.

Geografie

Geografische Lage

Limbachshof liegt östlich der Anschlussstelle Gerchsheim an der Staatsstraße 2296 zwischen Kist und Kleinrinderfeld zwischen Guttenberger Forst und Irtenberger Wald.

Bevölkerung

Religion

Wendelinskapelle Limbachshof

Geschichte

Die Ansiedlung Limbachshof war in der Vergangenheit wohl bedeutender, ist dann aber siedlungsgeschichtlich in den Hintergrund getreten. Gegenwärtig ist der Limbachshof vor allem landwirtschaftlich geprägt.

Namensherkunft

Der Name Limbachshof bezieht wahrscheinlich sich auf einen mit Lindenbäumen bestockten Bachbereich. Denkbar ist aber auch sein Ursprung im mittelhochdeutschen Wort „lint“ für „klein“ – also „Hof am kleinen Bach“.

Sehenswertes

Natur

Vom Limbachshof führt ein Weg zum Naturschutzgebiet Blutsee-Moor.

Wirtschaft und Infrastruktur

Unternehmen

  • Pferdebetrieb und Erdbeerhof Roland Stürmer (Limbachshof 3)
  • Ausstellungsgarten Natursteinwerk Borst

Verkehr

Der Weiler wird durchquert von der Staatsstraße 2296.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Limbachshof


Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …