Klinikstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klinikstraße  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Klinikstraße
Klinikstraße

Die Klinikstraße ist eine teilweise gepflasterte, schmale Straße im Stadtbezirk Altstadt.

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Klinikstraße führt von der Juliuspromenade aus stadtauswärts bis zum Röntgenring.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber sind die dort ursprünglich ansässige Poliklinik und die Universitätsinstitute. Bis 1870 wurde die Klinikstraße (früher auch Klinikgasse) Obere Wallgasse genannt. [1]

Sehenswertes[Bearbeiten]

Zwischen Röntgenring und Marcusstraße befinden sich mehrere vierstöckige Mietshäuser (Baujahr um 1880), die mit einer typischen Ringstraßenarchitektur (Historismus) sehenswerte architektonische Zeugen des Vorkriegs-Würzburgs sind.

Die kräftig gegliederten Fassaden mit Stuckrahmungen und Eckrisaliten lassen noch erahnen, von welcher Architektur beispielsweise das Areal um den Hauptbahnhof (Kaiserstraße, Bahnhofstraße) vor dem Bombenangriff am 16. März 1945 geprägt war.

Teilweise zeigt sich in der Straße noch das ursprüngliche Kopfsteinpflaster, das jedoch insbesondere aus Lärmschutzgründen größtenteils mit Asphalt überdeckt und ausgebessert wurde.

Das Gebäude Klinikstraße 3 wurde 1870 bis 1885 in mehreren Bauabschnitten für das botanische Institut der Universität errichtet. Nach Zerstörung beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 wurde es wiedererrichtet und zeigt am Portal noch bauplastische Verzierungen der Zopfzeit. Neben dem Portal befindet sich eine Erinnerungstafel an Hermann Müller (Thurgau).

Gastronomie[Bearbeiten]

Einrichtungen[Bearbeiten]

Klinikstraße 3
Stiftung Juliusspital Würzburg - Seniorenstift (Klinikstr. 10)

Ehemalige Einrichtungen[Bearbeiten]

  • Botanischer Garten (Klinikstraße 1)
  • Botanisches Institut (Klinikstraße 1 und 3)
  • Medizinische Poliklinik (Klinikstraße 3), 1851-1885
  • Kinderklinik (Klinikstraße 3, Erdgeschoss), ab 1851
  • Medizinische Poliklinik II (Klinikstraße 8), ab 1938
  • Geographisches Institut (Klinikstraße 3), ab 1953
  • Epileptikerhaus (Klinikstraße 6), 19. April 1773 bis 1805
  • Entbindungsklinik/Staatliches Gebärhaus/Kreiswohltätigkeitsanstalt (ab 1846) (Klinikstraße 6), 1805-1857
  • Welz'sche Augenklinik (Klinikstraße 6), ab 1857
  • Mathematisches Institut (Klinikstraße 6)
  • Institut für Vererbungswissenschaft und Rasseforschung (ab 1. April 1939), 1940 umbenannt in Rassenbiologisches Institut (Klinikstraße 6)
  • Rassenpolitisches Amt der NSDAP: bis 1938 Ludwigstraße 8, dann Klinikstraße 6
  • Kreisentbindungsanstalt (1857-1890)/Staatliche Universitäts-Frauenklinik (1. Juli 1890-1938) (Klinikstraße 8)

Unternehmen[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Busbahnhof
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestellen: Hauptbahnhof West, Hauptbahnhof Ost
Eisenbahn.png Nächste Bahnstation: Würzburg-Hauptbahnhof


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Memminger: Würzburgs Straßen und Bauten. 2. Auflage, Gebrüder Memminger Verlagsbuchhandlung, Würzburg 1921, S. 227

Literatur[Bearbeiten]

Angrenzende Straßen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …