Baudenkmäler in Eibelstadt

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Liste der Baudenkmäler in Eibelstadt umfasst die Einzeldenkmale innerhalb des Stadtgebiets Eibelstadt. Die fachlichen Beschreibungen basieren auf der entsprechenden Veröffentlichung des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege (Stand August 2022).

Die Sortierung erfolgt hier i.d.R. über die nächst gelegene Adressangabe. Kursiv eingetragene Beschreibungen zeigen, dass sich dieses Objekt noch im Nachqualifizierungsprozess der Behörde befindet. Im Stadtgebiet eingemeindete Orte sind entsprechend der ehemaligen Gemeinden am Ende der Aufstellung aufgeführt.

Der aktuelle Stand der Denkmalliste des Landesamts für Denkmalpflege kann hier eingesehen werden. Die meisten Objekte sind inzwischen auch im BayernViewer Denkmal kartiert.

B

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Bachsgrabenweg „Heiligenfigur, Figur des Christus an der Geißelsäule, auf Postament mit Inschriftenkartusche, Sandstein, bez. 1724.“ D-6-79-124-105 Eibelstadt Bachsgrabenweg Christusfigur 03 20180706.jpg

F

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Falltorgasse 1 „Hausfigur, Maria Immaculatà, Sandstein, 18. Jh.; Hauszeichen, Schlussstein, Sandstein, 18. Jh.“ D-6-79-124-2 Eibelstadt, Falltorgasse 1, Hausfigur-001.jpg
Falltorgasse 5 „Ehem. Scheune, jetzt Wohngebäude, zweigeschossiger Massivbau mit Satteldach und Rundbogentor, bez. 1691.“ D-6-79-124-3
Falltorgasse 12 „Wohngebäude, zweigeschossiger Halbwalmdachbau mit Fachwerkobergeschoss und Hausmadonna, frühes 19. Jh.“ D-6-79-124-4 Eibelstadt, Falltorgasse 12-001.jpg

G

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Gabelgasse 2 „Türgewände, bez. 1684.“ D-6-79-124-5 Eibelstadt, Gabelgasse 2-001.jpg
Gabelgasse 6 „Hausfigur, Pietàskulptur vor leerem Kreuz, Sandstein, 17. Jh.“ D-6-79-124-6 Gabelgasse 6 Eibelstadt.jpg

H

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Hauptstraße 1 „Stadttor, sog. Unteres Tor bzw. Würzburger Tor, eines von drei erhaltenen Toren, zweigeschossiger Massivbau mit Tordruchfahrt, Fachwerkgiebel und Satteldach, mit östlichem Anbau, im Kern um 1434, im 19. Jh. oberstes Stockwerk abgetragen, 1876.“ D-6-79-124-7 Eibelstadt Unteres Tor Suedansicht.jpg
Hauptstraße 5 „Hofanlage; Wohngebäude,eingeschossiger, verputzter Halbwalmdachbau, wohl mit Fachwerkgiebel, und gestelzten Fensterprofilen, im Kern 17. Jh.; ehem. Stall, ein- bzw. zweigeschossiger Massivbau mit Halbwalmdach, 18. Jh.“ D-6-79-124-8 Eibelstadt, Hauptstraße 5-001.jpg
Hauptstraße 6 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit geohrten Fensterrahmungen und Hausfigur einer Marienbüste des 17. Jh., 18. Jh.“ D-6-79-124-9 Eibelstadt, Hauptstraße 6-002.jpg
Hauptstraße 7 „Ehem. Präsenzhof des Würzburger Domkapitels; Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Halbwalmdachbau mit Fachwerkobergeschoss, 18. Jh.; Nebengebäude, stattlicher Satteldachbau mit profilierten Fensterrahmungen, gleichzeitig; Nebengebäude; Hoftor, Massivbau, gleichzeitig; Einfriedung, Bruchsteinmauerwerk, gleichzeitig.“ D-6-79-124-10 Eibelstadt Hauptstrasse Praesenzhof 01 20211010.jpg
Hauptstraße 8 „Wohngebäude, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkoberstock und korbbogiger Tordurchfahrt, 17./18. Jh.“ D-6-79-124-11 Eibelstadt, Hauptstraße 8-001.jpg
Hauptstraße 12 „Ehem. Frühmessnerhaus, jetzt Heimatmuseum, zweigeschossiger Halbwalmdachbau mit Fachwerkobergeschoss, bez. 1682.“ D-6-79-124-12 Heimatmuseum Eibelstadt.jpg
Hauptstraße 13 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit geohrten Fensterrahmungen, einseitig mit Halbwalm, mit rückseitigem Treppenturm und Hausmadonna des 19. Jh., bez. 1700.“ D-6-79-124-13 Eibelstadt, Hauptstraße 13-001.jpg
Hauptstraße 14 „Gasthaus Zum Roß, zweigeschossiger, verputzter Eckbau mit Satteldach und geohrten Fensterrahmungen, bez. 1792.“ D-6-79-124-14 Eibelstadt Hotel zum Ross.jpg
Hauptstraße 15 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss und geohrten Fensterrahmungen, im Kern 16. Jh., Umbauten 1597 (dendro.dat.), 1623 (dendro.dat.) und 18. Jh.“ D-6-79-124-15 Eibelstadt, Hauptstraße 15-001.jpg
Hauptstraße 15 und 17 „Gartenmauer, Bruchsteinmauerwerk mit Pforte, Schlussstein bez. 1553.“ D-6-79-124-68
Hauptstraße 16 „Wohngebäude, dreigeschossiger Massivbau mit Walmdach und Hausteingliederung, Erdgeschoss stark verändert, 2. Hälfte 19. Jh.“ D-6-79-124-16 Eibelstadt, Hauptstraße 16.jpg
Hauptstraße 18 „Hausmadonna.“ D-6-79-124-17
Hauptstraße 20 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Massivbau in Ecklage, mit Walmdach und schlichten Hausteinprofilen, sowie Hausfigur des Hl. Josef, um 1860.“ D-6-79-124-18 Eibelstadt, Hauptstraße 20-001.jpg
Hauptstraße 24 „Wohngebäude, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkoberstock und zwei hintereinandergestellten Giebeln, Zierfachwerk, bez. 1664.“ D-6-79-124-19 Eibelstadt, Hauptstraße 24-001.jpg
Hauptstraße 25 „Wohngebäude, zweigeschossiger, giebelständiger Massivbau mit Treppengiebel und Satteldach, sowie profilierten Fensterrahmungen, 17. Jh.“ D-6-79-124-20
Hauptstraße 28 „Wohngebäude, dreigeschossiger, verputzter Fachwerkbau in Ecklage, mit Frackdach und geohrten Fensterrahmungen, sowie südlichem, dreigeschossigem Walmdachflügel, 17./18. Jh.“ D-6-79-124-22 Eibelstadt, Hauptstraße 28-002.jpg
Hauptstraße 31 „Hausmadonna, 18. Jh.“ D-6-79-124-23
Hauptstraße 32 „Wohngebäude, zweigeschossiger, teilweise verputzter Satteldachbau, einseitig mit Halbwalm, mit Fachwerkoberstock, geohrten Fensterrahmungen sowie südlichem Anbau mit Resten spätgotischen Fachwerks, im Kern spätmittelalterlich, Erscheinungsbild, 18. Jh.“ D-6-79-124-24 Eibelstadt, Hauptstraße 32-002.jpg
Hauptstraße 34 „Wohngebäude, zweigeschossiger Mansardhalbwalmdachbau, mit verputztem Fachwerkoberstock und geohrten Fensterrahmungen, 18./19. Jh.“ D-6-79-124-25 Eibelstadt, Hauptstraße 34-002.jpg
Hauptstraße 35 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss, 17./18. Jh.“ D-6-79-124-26 Eibelstadt, Hauptstraße 35-001.jpg
Hauptstraße 36 „Ehem. Gasthof Krone, zweigeschossiger Massivbau mit Walmdach und Barockgliederung, Entwurf wohl unter Beteiligung von Joseph Greissing, bez. 1699; Einfahrtstor, gleichzeitig; Nebengebäude, Bruchstein mit Rundbogentor, um 1700; Einfriedung, Bruchsteinmauer mit zwei Portalen, zum Wohnsitz des ehem. Pappenheimer Vogtes gehörig, bez. 1566. D-6-79-124-27 Eibelstadt Hof Behr-Seyfridt.jpg
Hauptstraße 37 Ehem. Gasthof Schwan, Baukomplex aus zwei Häusern, zweigeschossige Massivbauten, nordwestlicher Teil mit Tordurchfahrt und Mansarddach, südöstlicher Teil mit Satteldach, 18./19. Jh.“ D-6-79-124-28 Eibelstadt Hauptstrasse 37 Hotel Weinforum-Franken 20211010.jpg
Hauptstraße 40 „Stadttor, sog. Oberes Tor, bzw. Ochsenfurter Tor, eines von drei erhaltenen Stadttoren, zweigeschossiger Massivbau mit Tordurchfahrt, Fachwerkgiebel, Satteldach und Wappenrelief, erbaut um 1562, Abtrag des obersten Stockwerkes, 1876.“ D-6-79-124-29 Eibelstadt Hauptstrasse Oberes Tor 01 20211010.jpg
Hauptstraße 49 „Wohngebäude, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss und Tordurchfahrt, 18. Jh.; Nebengebäude, Fachwerkrückgebäude mit Erdgeschosshalle, 16./17.Jh.; Nebengebäude, mit Fachwerkobergeschoss, frühes 18. Jh.“ D-6-79-124-104 Eibelstadt, Hauptstraße 49-001.jpg
Hauptstraße 53 und 55 Doppelwohnhaus, zweigeschossiger, verputzter Halbwalmdachbau mit Barockgliederung und südlich anschließender überbauter Hofdurchfahrt, sowie Hausfigur des Hl. Joseph (um 1760), bez. 1750; Rückgebäude. D-6-79-124-30 Eibelstadt Hauptstrasse53 55.jpg
Heumarkt „Heiligenfigur, Kopie, (Original im Rathausfoyer), Skulptur des Hl. Sebastian auf hohem Postament, Sandstein, Johann Peter Wagner, bez. 1773.“ D-6-79-124-37 Eibelstadt Sebastianistatue Heumarkt.jpg
Heumarkt 2 „Türgewände, reich profiliert, Sandstein, 16./17. Jh.“ D-6-79-124-31
Heumarkt 5 Ehem. Fronhof des Würzburger Domkapitels, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkoberstock, 17. Jh. D-6-79-124-32 Eibelstadt Heumarkt Alter Fronhof 02 20211010.jpg
Heumarkt 16 „Reibeltshof, Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Walmdachbau mit Fachwerkobergeschoss, geohrten Fensterrahmungen und Tordurchfahrt mit Wappenrelief, frühes 18. Jh.“ D-6-79-124-33 Eibelstadt, Heumarkt 16-001.jpg
Heumarkt 18 „Wohngebäude, schmaler, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkgiebel, Tordurchfahrt und geohrten Fensterrahmungen, im Kern 17. Jh., Umbau 18. Jh.“ D-6-79-124-34 Eibelstadt, Heumarkt 18.jpg
Heumarkt 22 „Theodorushof, ehem. Klosterökonomie, des Bamberger Theodorusklosters, später würzburgisch, zweigeschossiger, verputzter Halbwalmdachbau mit Fachwerkoberstock und geohrten Fensterrahmungen, 18. Jh.“ D-6-79-124-35 Eibelstadt, Heumarkt 22-001.jpg
Heumarkt 24 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau, wohl mit Fachwerkoberstock, geohrtem Türgewände und Hausfigur des 18. Jh., Türgewände bez. 1677, später verändert.“ D-6-79-124-36 Eibelstadt, Heumarkt 24-001.jpg

J

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Jakob-Köhl-Gasse 3 „Wohngebäude, zweigeschossiger Massivbau mit Satteldach und südöstlichem Walmdachanbau, im Kern 16. Jh., stark erneuert.“ D-6-79-124-38 Eibelstadt, Jakob-Köhl-Gasse 3-001.jpg
Jakob-Köhl-Gasse 4 „Wohngebäude, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkgiebel, im Kern 17. Jh.“ D-6-79-124-39 Eibelstadt Jakob-Koehl-Gasse 04 Wohngebaeude 01 20211010.jpg

K

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Kapellensteige 2 „Kath. Kapelle Heilig-Kreuz, Saalbau mit eingezogenem Chor und Querhaus, sowie Chorturm mit Glockendach, wohl nach Plänen von Anton Wolff, 1657-60; mit Ausstattung.“ D-6-79-124-95 Kreuzkapelle Eibelstadt.jpg
Kelterring 2; Wilhelm-Doles-Straße 3; Wilhelm-Doles-Straße 5; Wilhelm-Doles-Straße 1;Domherrenstraße 2; Wilhelm-Doles-Straße 9; Wilhelm-Doles-Straße 7;Kapellensteige 1 „Kreuzweg, sieben Stationen, farbig gefasste Gipsreliefs in giebelbedachten Nischenaufsätzen mit Postament, Bildhäuschen im Kern 18. Jh., bez. 1890.“ D-6-79-124-94
Kirchgasse 1 „Wohngebäude, dreigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkobergeschossen, im Kern 16./17. Jh., die Obergeschosse 18./19. Jh.“ D-6-79-124-40 Eibelstadt, Kirchgasse 1-002.jpg
Kirchgasse 3 „Wohngebäude, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkoberstock, letzteres 1982 rekonstruierend erneuert, bez. 1689.“ D-6-79-124-41 Eibelstadt, Kirchgasse 3-002.jpg

L

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Lindelbacher Straße „Kreuzschlepper, Sandsteinfigur des stehenden, kreuztragenden Christus, 19. Jh., auf Muschelkalksockel mit Sandsteinkartusche, bez. 1749.“ D-6-79-124-98 Eibelstadt Kreuzschlepper Lindelbacher Strasse.jpg
Lindelbacher Straße „Bildstock, Reliefaufsatz mit Pietà und Kreuzbekrönung, auf gebauchtem Pfeiler mit Fruchtgehänge, 17. Jh.“ D-6-79-124-97
Lindelbacher Straße „Bildstock, Kopie eines Bildstocks von 1740, Reliefaufsatz mit Marienkrönung und Dreifaltigkeit auf Säule über Postament, (Original Innenhof Pfarrer-Mang-Gasse 3), 1970.“ D-6-79-124-99

M

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Maingasse „Holzkreuz mit geschnitzten Arma Christi auf Steinpostament mit Inschrift, 19./ 1. V. 20. Jh.“ D-6-79-124-46 Maingasse, Holzkreuz Eibelstadt.jpg
Maingasse 1 und 3 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss, kleinem zweigeschossigem Vorbau mit Walmdach sowie Pietàrelief des 16. Jh. als Hausfigur, im Kern 16./17. Jh., modernisiert.“ D-6-79-124-42 Eibelstadt, Maingasse 3-001.jpg
Maingasse 4 „Wohngebäude, zurückversetzter, zweigeschossiger Halbwalmdachhaus mit verputztem Fachwerkobergeschoss, im Kern wohl noch spätmittelalterlich.“ D-6-79-124-43
Maingasse 6 „Wohngebäude, zweigeschossiger Halbwalmdachbau mit Fachwerkobergeschoss, 18. Jh., über älterem Kern.“ D-6-79-124-44 Eibelstadt, Maingasse 6-003.jpg
Maingasse 7 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Halbwalmdachbau, wohl mit Fachwerkobergeschoss, 18. Jh., modernisiert.“ D-6-79-124-45 Maingasse 7 Eibelstadt.jpg
Maingasse 31 „Stadttor, sog. Maintor, eines von drei erhaltenen Stadttoren, mit großer Tordurchfahrt und separater Pforte, sowie angelehntem ehem. Wachhäuschen, kleiner Massivbau mit Walmdach, 1. V. 16. Jh.“ D-6-79-124-47 Maintor,Stadtseite-001.jpg
Maingasse 31; Oberer Graben 15; Unterer Graben 7; Unterer Graben 13; Oberer Graben 31; Nähe Oberer Graben; Unterer Graben 15; Oberer Graben 33; Oberer Graben 3. „Stadtbefestigung, nahezu geschlossen erhaltener, ovaler Stadtmauerring aus Bruchsteinmauerwerk, errichtet nach der Stadterhebung 1434 bis etwa 1580, mit drei von ursprünglich vier Toren, dem sog. Oberen bzw. Ochsenfurter Tor im Südosten (siehe auch Hauptstaße 40), dem Unteren bzw. Würzburger Tor im Norden (siehe auch Hauptstraße 1), dem Maintor im Südwesten (siehe auch Maingasse 31) sowie elf erhaltenen Rundtürmen, sowie drei erhaltenen Schalentürmen; Stadtturm, sog. Kere-Turm, Rundturm mit Glockendach, Bruchstein, 1573; Stadtturm, sog. Keesturm, Rundturm, Bruchstein, bez. 1572; Stadtturm, sog. Eulenturm, Rundturm mit Kegeldach, Bruchstein, 16. Jh.; Stadtturm, sog. Dicker Turm bzw. Flederolfsturm, massiger Rundturm mit Glockendach, Bruchstein, bez. 1572; Stadtturm, sog. Weißer Turm, Rundturm, Bruchstein, 16. Jh.; Stadtturm, Rundturm, Bruchstein, 16. Jh.; Stadtturm, sog. Seelhaus-Turm, in baulicher Verbindung mit dem Armenhaus, Rundturm, Bruchstein, 16. Jh.; Stadtturm, sog. Gas-Turm, Rundturm mit Rundbogenfries, Bruchstein, 17. Jh.; Stadtturm, sog. Henkerknechtsturm, Raundturm, Bruchstein, 16. Jh.; Stadtturm, Rundturm, Bruchstein, 16. Jh.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Gebrueder-Hofmann-Ring Stadtmauer 02 20211010.jpg
Eibelstadt Schuetzenring Stadtmauer Kere-Turm 20211010.jpg
Marktplatz „Mariensäule, Figur der Muttergottes im Strahlenkranz, auf hohem ornamentiertem Pfeiler über breitem Tischsockel, mit Einfriedung, Sandstein, von Gregor Diemmeneck, bez. 1658.“ D-6-79-124-60 Eibelstadt Marktplatz Mariensaeule 02 20211010.jpg
Marktplatz 2 „Rathaus, zweigeschossiger Walmdachbau mit Barockgliederung und Glockentürmchen, Entwurf unter Beteiligung von Joseph Greissing, 1706-1708; mit Ausstattung.“ D-6-79-124-49 Eibelstadt Marktplatz Mariensaeule 01 20211010.jpg
Marktplatz 3 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss, geohrten Fensterrahmungen und Madonnenbüste des 17. Jh., 17./18. Jh.“ D-6-79-124-50 Eibelstadt, Marktplatz 3-004.jpg
Marktplatz 4 „Ehem. Mesnerhaus, zweigeschossiger Satteldachbau mit leicht auskragendem Fachwerkobergeschoss, im Kern 1688, mit östlichen Anbauten, diese bez. 1774; ehem. Beinhaus, kleiner Massivbau mit Walmdach und geohrten Fensterrahmungen, 18. Jh.“ D-6-79-124-51 Eibelstadt Mesnerhaus.jpg
Marktplatz 5 „Wohngebäude, zweigeschossiger, schmaler Satteldachbau mit verputztem Fachwerkobergeschoss und geohrten Fensterrahmungen, 18. Jh.“ D-6-79-124-52 Eibelstadt, Marktplatz 5-002.jpg
Marktplatz 6 „Ehem. Ratsstube, seit 1617 Stadtschreiberei, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit Durchfahrt zum Kirchenbezirk und Torbogen, Teile der ehem. Kirchhofbewehrung des 13./14. Jh. verbaut, Gebäude im Kern 15. Jh., Umbau bez. 1531, erneuter Umbau, bez. 1688.“ D-6-79-124-53 Eibelstadt Stadtschreiberhaus.jpg
Marktplatz 8; Hauptstraße; Heumarkt 5 „Kath. Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, dreischiffiger Hallenbau mit einschiffigem Chor, unter Beteiligung von Hans Bock, 1480-1525, Wölbung und Empore, von Giacomo Bonalino, 1621-24, der Westturm im Kern 13. Jh., der Turmhelm mit Welscher Haube rekonstuiert, 1962; mit Ausstattung; Ölbergkapelle, mit überlebensgroßen Figuren, Sandstein, um 1620; Kirchhofbefestigung, Bruchsteinmauerwerk mit geohrtem Portalgewände, in der Anlage 13./14. Jh., Portal 1. V. 18. Jh.; Sakramentshäuschen, neben Seitenaltar aufgestellt, Sandstein, mittelalterlich.“ D-6-79-124-48 St. Nikolaus Eibelstadt.jpg
Marktplatz 8; Hauptstraße „Kriegerdenkmal, für die Gefallenen von 1870/71, pyramidales Postament mit Kriegsgewerk als Bekrönung, letztes V. 19. Jh.“ D-6-79-124-48 Eibelstadt Hauptstrasse Kriegerdenkmal Deutsch-Franzoesischer Krieg 20211010.jpg
Marktplatz 9 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Halbwalmdachbau, mit Fachwerkobergeschoss und geohrten Fensterrahmungen, bez. 1798.“ D-6-79-124-54 Eibelstadt, Marktplatz 9-001.jpg
Marktplatz 11 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit geohrten Fensterrrahmungen, 2. Hälfte 18. Jh., später erneuert.“ D-6-79-124-56 Eibelstadt, Marktplatz 11-001.jpg
Marktplatz 13 „Wohngebäude, zweigeschossiger Massivbau mit Satteldach und Hausteingliederung, bez. 1886.“ D-6-79-124-57 Eibelstadt, Marktplatz 13-001.jpg
Marktplatz 15 „Wohngebäude, ehem. Ziegelhof, zweigeschossiger Schopfwalmdachbau mit Fachwerkoberstock, 17. Jh.“ D-6-79-124-58 Eibelstadt Marktplatz 15 Wohngebaeude 01 20211010.jpg
Marktplatz 17;
Pfarrer-Manger-Gasse 2
„Doppelwohnhaus, zweigeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit Halbwalmdach, Hausteingliederung und Hausmadonna, bez. 1849; Ökonomiegebäude, mit Fachwerkgiebel und Mansarddach, 18./19. Jh.“ D-6-79-124-59 Eibelstadt Marktplatz 17 Doppelwohnhaus 01 20211010.jpg
Mühle 1 „Ehem. Mühle, sog. Mainmühle, westlicher, erhaltener Wirtschaftsbereich des ehem. Hauptgebäudes, als traufständiger, Massivbau mit Satteldach, sowie mit giebelständigem, massiven Satteldachvorbau mit Fachwerkgiebel, im Kern spätmittelalterlich, später mehrfach umgebaut.“ D-6-79-124-103 Eibelstadt Landgasthof zur Muehle 01 20190830.jpg

O

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Oberer Graben 2 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau, wohl mit Fachwerkoberstock, 18. Jh.“ D-6-79-124-62 Oberer Graben 2 Eibelstadt.jpg
Oberer Graben 3 „Kere-Turm, Rundturm mit Glockendach, Bruchstein, 1573.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Oberer Graben Kere-Turm 03 20211010.jpg
Oberer Graben 7 „Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau, an die Stadtmauer angelehnt, im Kern 18. Jh.“ D-6-79-124-64 Eibelstadt, Oberer Graben 7, Stadtmauer-001.jpg
Oberer Graben „Kees-Turm, Rundturm, Bruchstein, bez. 1572.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Oberer Graben Kees-Turm 02 20211010.jpg
Oberer Graben „Eulenturm, Rundturm mit Kegeldach, Bruchstein, 16. Jh.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Oberer Graben Eulenturm 02 20211010.jpg
Oberer Graben 15 „Wohngebäude, dreigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss, 16./17. Jh.“ D-6-79-124-66 Eibelstadt Oberer Graben Wohnhaus 02 20211010.jpg
Oberer Graben 21
Wilhelm-Doles-Straße
„Ehemalige Schule, zweigeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit Walmdach und Hausteingliederung, sowie Zwerchhausrisalit mit Satteldach und Treppengiebel, bez. 1906; Brunnenhäuschen, kleiner halboffener Massivbau mit Walmdach und rechteckiger Brunnenschale, gleichzeitig.“ D-6-79-124-67 Oberer Graben 21 Eibelstadt.jpg
Oberer Graben 31 „Flederolfsturm, massiger Rundturm mit Glockendach, Bruchstein, bez. 1572.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Oberer Graben Federolfsturm 01 20211010.jpg
Oberer Graben 33 „Stadtturm, sog. Weißer Turm, Rundturm, Bruchstein, 16. Jh.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Oberer Graben Weisser Turm 02 20220106.jpg
Oberer Graben 35 „Kleinstanwesen, eingeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit Satteldach, nach 1825; Ökonomiegebäude, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss, wohl gleichzeitig; an die Stadtmauer angrenzend.“ D-6-79-124-71

P

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Pfarrer-Manger-Gasse 1 „Portal, rundbogiges Gewände, bez. 1566.“ D-6-79-124-73 Eibelstadt Pfarrer-Manger-Gasse 01 Portal 02 20211010.jpg
Pfarrer-Manger-Gasse 3 „Ehem. Pfarrhof; Wohngebäude, unregelmäßiger, zweigeschossiger Baukomplex mit Treppengiebel, gestaffelten Satteldächern und reichem Quaderportal, im Kern 15. Jh., bez. 1682; Nebengebäude; Torbau, Massivbau mit rundbogigem Tor, 16./17. Jh.; Gartenhäuschen, 18. Jh.; Bildstockaufsatz, mit Marienkrönung, Sandstein, (Kopie steht an der Lindelbacher Straße), 18. Jh.“ D-6-79-124-74 Eibelstadt Pfarrer-Manger-Gasse Pfarrhof 01 20211010.jpg

R

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Riesengasse 1 „Türrahmung, bez. 1674.“ D-6-79-124-75

S

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Schubertgasse 6 „Hauszeichen, „Schuster“, Relief eines Stiefels, Sandstein, bez. 1709.“ D-6-79-124-76 Schubertgasse 6 Eibelstadt.jpg
Schubertgasse 9 „Portal, geohrtes Türgewände, darüber geohrte Fensterrahmung, bez. 1719.“ D-6-79-124-77 Schubertgasse 9 Eibelstadt.jpg
Schubertgasse 17 „Hausfigur, Hl. Johann Nepomuk, 18. Jh.“ D-6-79-124-78 Schubertgasse 17 Eibelstadt.jpg
Schulgasse 3 „Hausmadonna, 19. Jh.; Inschrift, bez. 1754.“ D-6-79-124-79 Schulgasse 3 Eibelstadt.jpg
Schulgasse 4 „Hausmadonna, 19. Jh.“ D-6-79-124-80 Eibelstadt, Schulgasse 4-001.jpg
Schulgasse 18 „Wappenstein, Sandstein, bez. 1704“ D-6-79-124-81 Schulgasse 18 Eibelstadt.jpg

T

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Theilheimer Weg 1 „Bildhäuschen, giebelbedachter Nischenaufsatz mit Kreuzbekrönung und Pietàrelief, auf erneuertem Tischsockel, Sandstein, spätes 19. Jh.“ D-6-79-124-96 Eibelstadt Bildhaeuschen Wuerzburger Tor.jpg

U

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Unterer Altenbergsweg „Bildstock, Reliefaufsatz mit Kreuzigungsszene, auf Säule über Postament, Sandstein, bez. 1698, Aufsatz Kopie von 1963.“ (Die Lage im Bayerischen Denkmal-Atlas falsch eingetragen.) D-6-79-124-102 Eibelstadt Unterer Altenbergsweg Bildstock 02 20180706.jpg
Unterer Graben 1 und 3 „Ehem. Doppelwohnhaus, zweigeschossige Mansarddachbauten mit Fachwerkobergeschossen, nördlicher Teil stark überformt, 18./19. Jh.; verbauter Abschnitt der Stadtmauer.“ D-6-79-124-83 Eibelstadt, Unterer Graben 1-001.jpg
Unterer Graben 2 „Portal, rundbogiges Gewände, bez. 1721; an der Grundstücksmauer.“ D-6-79-124-84
Unterer Graben 7 „Zieglers-Turm, Rundturm, Bruchstein, 16. Jh.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Unterer Graben Zieglers-Turm 01 20211010.jpg
Unterer Graben 9 „Seelhaus-Turm, Rundturm der Stadtmauer, 15./16. Jh.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Unterer Graben 09 Seelhaus-Turm Seelhaus 01a 20211010.jpg
Unterer Graben 9 „Ehem. Armenhaus, sog. Seelhaus, zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Satteldach, zugehöriger Rundturm der Stadtmauer, 17. Jh.“ D-6-79-124-87 Eibelstadt Unterer Graben 09 Seelhaus-Turm Seelhaus 01 20211010.jpg
Unterer Graben 13 „Gasturm, Rundturm mit Rundbogenfries, Bruchstein, 17. Jh.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Unterer Graben Gasturm 02 20211010.jpg
Unterer Graben 15 „Stadtturm, sog. Henkerknechtsturm, Rundturm, Bruchstein, 16. Jh.“ D-6-79-124-1 Eibelstadt Unterer Graben Henkerknechtsturm 04 20211010.jpg
Unterer Graben 22 und 26 „Gartenmauer, mit Gartenportal, Bruchsteinmauerwerk, 16. Jh.“ D-6-79-124-88
Unterer Graben 26 „Scheune, Massivbau mit Satteldach und Treppengiebel, 17. Jh.“ D-6-79-124-89
Unterer Graben 28 „Ehem. Wohnhaus des Zehnthofes, zweigeschossiger Massivbau mit Satteldach und Treppengiebel, 17. Jh., im Kern älter.“ D-6-79-124-90 Eibelstadt, Unterer Graben 28-001.jpg
Unterer Graben 30 „Wohngebäude, zweigeschossiger Massivbau mit Halbwalmdach, frühes 19. Jh.; zugehörig Scheune, Massivbau mit Satteldach, im Kern, 17. Jh.“ D-6-79-124-91 Eibelstadt, Unterer Graben 30-001.jpg
Untere Semel „Bildstock, Reliefaufsatz mit Kreuzigungsszene, auf Säule über Postament, Kalkstein, bez. 1618.“ D-6-79-124-100 Eibelstadt Untere Semel Bildstock 01 20100706.jpg
Untere Semel (Nähe) „Friedhof, ummauertes Areal, im westlichen Bereich Anlage des frühen 17.Jh., v.a. mit Grabdenkmälern des 19./ und frühen 20. Jh.; Friedhofsmauer, Bruchsteinmauerwerk, wohl frühes 17. Jh.; Laubengang, L-förmiges, halboffenes Gebäude mit Holzsäulen und Walmdach, 17./18. Jh.; Friedhofskapelle, kleiner Bruchsteinmauerwerksbau mit Zwiebelhaube, bez. 1658; Kreuzigungsgruppe, Kruzifix auf Tischsockel, darauf Figur der Muttergottes, Copus und Marienfiguren Kopien, (Originale in Leichenhalle), 18. Jh.; Kreuzweg, sieben Kreuzwegstationen, figurale Sandsteinreliefs, ehem. im Kreuzweg zur Hl.-Kreuz-Kapelle untergebracht, 18. Jh.“ D-6-79-124-72 Eibelstadt Friedhof 01 20180706.jpg

W

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Wilhelm-Doles-Straße 2 „Bildstock, Reliefaufsatz mit Christusdarstellung am Ölberg, (Muschelkalkkopie von 1975), auf originalem Postament mit Inschrift, bez. 1723.“ D-6-79-124-92 Eibelstadt Bildstock Jesus am Oelberg.jpg

Ehemalige Baudenkmäler in Eibelstadt

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Bachsgraben „Kreuzschlepper, Sandsteinfigur des stehenden, kreuztragenden Christus, auf Postament mit Inschriftenkartusche, bez. 1733; Straße nach Ochsenfurt.“ (Der Kreuzschlepper konnte trotz intensiver Suche vor Ort nicht gefunden werden und ist auch im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht aufgeführt.) D-6-79-124-101

Siehe auch

Literatur

  • Denkmäler in Bayern. Band VI. Unterfranken. Hrsg.: Generalkonservator Prof. Dr. Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege. R. Oldenburg Verlag München 1985. ISBN 3-486-52397-x

Weblinks