1918

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1898 << | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | >> 1938

Ereignisse[Bearbeiten]

31. Januar
Der Würzburger Ratskeller wird eröffnet.
9. April
Die Räterepublik wird ausgerufen. 16 Bürger werden von Spartakisten als Geiseln in der Residenz für kurze Zeit festgehalten.
ohne konkretes Datum
  • Klara Oppenheimer eröffnet eine Praxis für Säuglings- und Kinderkrankheiten und ist damit die erste Ärztin mit eigener Praxis in Würzburg.
  • Ende der bayerischen Monarchie.

Geboren[Bearbeiten]

24. September
Hermann Kupsch, der nach dem 2. Weltkrieg die elterliche Firma zu einem mainfränkischen Vorzeigebetrieb ausbaute und 2008 zum Ehrenbürger der Stadt Würzburg ernannt wurde, wird geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

29. August
Der Dichter und Maler Max Dauthendey stirbt im Alter von 51 Jahren in Malang auf Java.