Straßenbrücke Rottendorfer Straße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Straßenbrücke Rottendorfer Straße ist eine zweiteilige Brücke über die Bahnlinie Würzburg-Treuchtlingen bzw. Bahnlinie Würzburg-Stuttgart.

Verkehrsbedeutung[Bearbeiten]

Die Brücke ist vierspurig und beidseitig mit Rad- und Fußwegen ausgestattet. Sie verbindet den Stadtbezirk Frauenland mit der Altstadt. Beim Neubau der Straßenbrücke Seinsheimstraße wurde der Straßen- und Busverkehr teilweise hierher umgeleitet.

Konstruktion[Bearbeiten]

Zweiteilige Straßenbrücke, Abstand zwischen Widerlagern im Gleisbereich 8,61 Meter

  • Baujahr südlicher Brückenteil (Seite Heidingsfeld):
Widerlager 1870
Überbau 1963
  • Baujahr nördlicher Brückenteil (Seite Estenfeld):
Widerlager und Überbau 1970/71

Quelle: Stadt Würzburg, Fachabteilung Tiefbau 2011

Erhebliche Mängel am Bauwerk[Bearbeiten]

Eine Bauwerksprüfung der zweiteilig gegliederten Brücke im Jahr 2009 kam zu dem Ergebnis, dass erhebliche Mängel an der Brücke bestehen. [1] Zum gleichen Ergebnis ist ein Gutachten der Stadtteilinitiative Unteres Frauenland gekommen, die eine (Teil-) Sperrung wie beim Zeller Bock befürchtete. Es wurden unter anderem Fortschritt von Zerfall, Abplatzungen und Rissebildungen im Beton festgestellt. Der südliche Teil der Brücke wurde auf 30 Tonne Belastung beschränkt, der nördliche Teil anfangs noch auf 60 Tonnen. Gegenwärtig gibt es für beide Brückenglieder eine Beschränkung auf 30 Tonnen.

Planungen[Bearbeiten]

Bei den Planungsbehörden bestanden unter anderem 2010 Überlegungen, die abgerissene Siligmüllerbrücke ersatzweise wieder aufzubauen. Danach sollte mit Arbeiten an der Brücke Rottendorfer Straße begonnen werden. Ob Generalinstandsetzung oder Neubau war noch unklar, ein Neubau hätte eine längere Nutzungsdauer und geringere Wartungskosten mit sich gebracht. Nach diesem Zeitplan hätte mit dem Bau der Siligmüllerbrücke 2014 begonnen werden müssen, was jedoch aufgrund der Haushaltsplanung nicht geschah. Mit der Fertigstellung Mitte 2015 würde dann nahtlos der Bau der Brücke in der Rottendorfer Straße beginnen.

Letztlich ging es weder an der Siligmüllerbrücke noch an der Brücke Rottendorfer Straße weiter voran. 2014 gab die Stadt Würzburg bekannt, dass eine neue Brücke bis zur Landesgartenschau 2018 nicht realisierbar sei. [2]

Angrenzende Straßen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …