1868

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1848 << | 1858 | 1859 | 1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 | 1866 | 1867 | 1868 | 1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | 1874 | 1875 | 1876 | 1877 | 1878 | >> 1888

Ereignisse[Bearbeiten]

31. Mai
Um 23 Uhr schlägt ein Blitz in den Turm von Stift Haug ein und dieser fängt zu brennen an.
10. Juni
Die Freiwillige Feuerwehr Waldbüttelbrunn wird gegründet.
13. Juni
Das Fränkische Volksblatt wird gegründet.
26. September
Die Stadt Würzburg kauft das Glacis vom Staat Bayern, um es zu einer Parkanlage (heutiger Ringpark) umzugestalten. Nach Abtretung der rechtsmainischen Befestigungswerke an die Stadt beginnt eine rege Bautätigkeit.
ohne konkretes Datum
  • Johann Nagengast eröffnet einen eigenen Betrieb als Blumen- und Topfpflanzengärtnerei mit Blumenbinderei, das Blumenhaus Nagengast.
  • Die im Mai 1851 gegründete Gesellschaft Fliegende Colonne wird mit der Gesellschaft Nummer 10416 zusammengelegt
  • Der obere und untere Mainkai entstehen.
  • Der Dominikanerplatz wird eingeebnet und gepflastert.
  • Der Bau eines neuen Abwasser-Kanalsystems beginnt.
  • Statt der bisherigen Handels- und Gewerberäte entsteht die bis 1889 bestehende Handels- und Gewerbekammer.
  • Die Freiwillige Feuerwehr Ochsenfurt wird gegründet.

Gestorben[Bearbeiten]

27. Januar
Antonia Werr, die Mitbegründerin der Gemeinschaft der Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu zu Oberzell, stirbt im Alter von 54 Jahren in Würzburg.
15. Dezember
Der Landschaftsmaler August Christian Geist stirbt in München.