Greisingstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Greisingstraße  

Stadtbezirk: Frauenland
Postleitzahl: 97074

Greisingstraße 14

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Greisingstraße verbindet die Seinsheimstraße mit der Rottendorfer Straße. Verlängerung ist die Mönchbergstraße. In östlicher Richtung zweigen der Gerbrunner Weg und die Henlestraße ab.

Namensgeber[Bearbeiten]

Joseph Greising, (* 9. Januar 1664 in Hohenweiler, Vorarlberg; † 12. Dezember 1721 in Würzburg) war ein deutscher Hofbaumeister, der zwischen Antonio Petrini und Balthasar Neumann in Würzburg Stadtbaumeister war. [1]

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Die Greisingstraße ist komplett 30-Zone.
  • Von der Greisingstraße besteht ein Zugang zur Grünanlage Karolinenruhe, dort befindet sich auch ein Spielplatz.

Einrichtungen[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Valentin-Becker-Straße, Greisingstraße
Eisenbahn.png Nächste Bahnstation: Würzburg-Süd


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Adreßbuch Stadt Würzburg und Umgebung 1977. Verlag Universitätsdruckerei H. Stürtz AG, Würzburg 1976, S. II - 78

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …