Rudolf Hofmann

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Rudolf Hofmann (* 2. Juni 1867 in Triest; † 1951) war Architekt und Ingenieur aus München.

Leben und Wirken

Rudolf Hofmann studierte Bauwesen und betätigte sich als Künstler, Architekt und Ingenieur. Von 1889 an betrieb Hofmann ein Architekturbüro in München. Außerdem vollendete Rudolf Hofmann die König-Ludwig-Gedächtniskapelle von Schloss Berg, die von seinem Vater Oberhofbaurat Julius Hofmann für König Ludwig II. von Bayern geplant wurde.

Firmengründer

Vor 100 Jahren gab es in München noch keine städtische Straßenreinigung. Der Architekt Rudolf Hofmann erkannte die Notwendigkeit und den Bedarf für regelmäßige Kehr- und Räumdienste. Er gründete die Firma Hofmann und sorgte im Winter mit Pferden und Holzpflügen, im Sommer mit Spritzwagen und vielen Helfern für ein sauberes München.

Werke in Würzburg

Werke im Landkreis Würzburg (Auswahl)

Quellen

Weblinks