Rittershausen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rittershausen
Ortstyp Ortsteil
Gemeinde Gaukönigshofen
Landkreis Würzburg
Regierungsbezirk Unterfranken
Freistaat Bayern
Land Deutschland
Kfz-Kennzeichen
Einwohner 283
Homepage -
Eingemeindung 1. Mai 1978

Rittershausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Gaukönigshofen im südlichen Landkreis Würzburg im Regierungsbezirk Unterfranken im Freistaat Bayern.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Ritterhausen wurde wohl als Rodungssiedlung zur Zeit des Königshofes Gaukönigshofen gegründet. Während ab 1481 das Hochstift Würzburg in Gaukönigshofen die Dorfherrschaft besaß, hat überwiegend das Kloster Stift Haug in Würzburg die Dorfherrschaft in Acholshausen und Rittershausen besessen.

Kultur[Bearbeiten]

Museum[Bearbeiten]

Sehenswertes[Bearbeiten]

Katholische Pfarrkirche St. Matthäus im Gaukönigshöfer Ortsteil Rittershausen.
► Siehe auch Baudenkmäler in Rittershausen

Vereine[Bearbeiten]

Infrastruktur[Bearbeiten]

Veranstaltungsraum[Bearbeiten]

  • Gruppenzimmer Rittershausen (Veranstaltungen der Landjugend Rittershausen im alten Rathaus)

Verkehr[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Rittershausen/O.-Menth-Straße
Eisenbahn.png Nächste Bahnstation: Ochsenfurt


Fahrradwege[Bearbeiten]

Gaubahn-Radweg

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …