Institut für Hygiene und Mikrobiologie

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
IHM Logo.jpg

Das Institut für Hygiene und Mikrobiologie der Universität Würzburg beschäftigt sich mit Krankenhaushygiene und Infektionskrankheiten.

Geschichte

Professor Johann Joseph von Scherer war erster Dozent im Lehrfach Hygiene und wurde 1867 Direktor des neu errichteten Chemischen Instituts in der Maxstraße. 1934 [1] zog das Hygiene-Institut, unter Leitung von Professor Maximilian Knorr, der 1932 Nachfolger von Karl Bernhard Lehmann geworden war, in die Nähe des Pathologischen Instituts im Luitpoldkrankenhaus. 1996 wurde Professor Matthias Frosch Leiter des Instituts.

Aufgaben

Zentrale Aufgabe des Instituts ist die Lehre und Diagnostik von Infektionskrankheiten. In vielen Berufen, wie Ärzte aller Fachrichtungen, Zahnmediziner, Lebensmittelchemiker und Pharmazeuten ist das Wissen um die Entstehung, Erkennung und Behandlung von Infektionskrankheiten grundlegender Bestandteil. Das Institut übernimmt im Bereich der Krankenhaushygiene folgende Aufgaben:

  • Leitung der Stabsstelle Krankenhaushygiene des Universitätsklinikums Würzburg
  • Studentische Lehre im Bereich der Hygiene
  • Bereitstellung krankenhaushygienisch relevanter Laboruntersuchungen
  • Zusätzliche Laboruntersuchungen im Bereich der Lebensmittel-, Trinkwasser- und Arzneimittelhygiene.

Mikrobiologische Rufbereitschaft und Notfalldiagnostik

Die mikrobiologische Notfalldiagnostik steht dem Universitätsklinikum Würzburg, Abteilungen der Missionsärztlichen Klinik, dem Juliusspital und dem König-Ludwig-Haus zur Verfügung. Sie ist für Ärzte dieser Einrichtungen 24 Stunden erreichbar und kann angefordert werden bei Indikationen, wenn aus dem sofort erhobenen Befund spezifische therapeutische oder weitere wichtige diagnostische bzw. ausbruchsverhindernde Maßnahmen abgeleitet werden müssen.

Institutsleiter (Auszug)

Kontakt

Institut für Hygiene und Mikrobiologie
Josef-Schneider-Straße 2 E1
97080 Würzburg
Telefon: 0931-20146161

Einzelnachweise

  1. Helmut Röckl: Die Universitätskliniken im Staatlichen Luitpoldkrankenhaus zu Würzburg, in: Vierhundert Jahre Universität Würzburg. Eine Festschrift, hrsg. von Peter Baumgart, Verlag Degener & Co., Neustadt an der Aisch 1982, S. 975-984, S. 978

Siehe auch

Literatur

  • Heinz P. R. Seeliger: 100 Jahre Lehrstuhl für Hygiene in Würzburg, Würzburger medizinhistorische Mitteilungen 6 (1988), S. 129-138

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …