27. April

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

März | April | Mai

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30.

Ereignisse[Bearbeiten]

1604
Fürstbischof Julius Echter erlässt eine Pflasterordnung für die Stadt.
1888
Einweihung der ursprünglich nach dem Prinzregenten Luitpold benannten Brücke (heute: Friedensbrücke). Der Prinzregent war bei der Einweihung anwesend. Die Verkehrsübergabe war am 30. September 1888.
1905
Der Schwimmverein Würzburg 05 e.V. wird gegründet.
1933
Der Stadtrat wählt einstimmig Theo Memmel (NSDAP) zum Oberbürgermeister. Der bisherige Rechtsrat Franz Stadelmayer (Bayerische Volkspartei) wird ebenfalls einstimmig zum 2. Bürgermeister gewählt.
1990
Die Landesgartenschau 1990 wird eröffnet.

Geboren[Bearbeiten]

1944
Walter Kolbow, SPD-Politiker und ehemaliger parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, wird in Spittal an der Drau geboren.