Linie 5

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Linie 5 der Straßenbahn fährt die Strecke Rottenbauer - Heuchelhof - Heidingsfeld - Hauptbahnhof - Grombühl. Der Heuchelhof wird auch von der Linie 3 angefahren, Grombühl auch von der Linie 1.

Geschichte[Bearbeiten]

Eröffnet wurde die Strecke zum Heuchelhof am 30. November 1989. Mit seiner neunprozentigen Steigung benötigt die Trasse für den Adhäsionsbetrieb zwischen Haltestelle Heriedenweg und Haltestelle Berner Straße moderne Straßenbahnzüge mit starkem Elektroantrieb (730 kW) und vier voneinander unabhängige Bremssystemen, einer elektrodynamische Bremse, einer aktiven und passiven elektrohydraulische Scheibenbremse und einer Magnetschienenbremse. Die Bremsenergie wird größtenteils wieder ins Netz zurückgespeist. 1997 wurde die Strecke bis nach Rottenbauer erweitert. [1] Näheres zur Entstehung der Linie 5 findet sich im Artikel Geschichte der Straßenbahn.

Linienverlängerung[Bearbeiten]

Die Straßenbahnlinie wird nach Ende der Baumaßnahmen in Grombühl bis zum ZIM/ZOM verlängert.

Schnellbahnzüge[Bearbeiten]

An Schultagen sind zu Stoßzeiten zusätzlich zum normalen Angebot Schnellbahnzüge auf der Linie 5 im Einsatz. Diese fahren unter den Linienbezeichnungen 504 und 505 und halten zwischen den Haltestellen Sanderring und Berner Straße nur noch an der Umsteigehaltestelle Reuterstraße. Alle anderen Haltestellen werden normal angedient. Damit werden im Idealfall ein paar Minuten Fahrzeit eingespart.

Wegen des großen Andrangs wurden nach der Auslieferung der neueren GT-N-Triebwagen die Schnelllinien zunächst in Doppeltraktion gefahren. Gegenwärtig wird von dieser Möglichkeit allerdings im Planverkehr kein Gebrauch mehr gemacht.

Besonderheit[Bearbeiten]

Mit einer Länge von 26 km (kompletter Linienumlauf, also beide Richtungen) ist sie die längste der fünf Straßenbahnlinien. Die Fahrtzeit von Anfang bis Ende in einer Richtung beträgt 39 Minuten.

Linienverlauf[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Main-Post: „Vor 20 Jahren fuhr die Straßenbahn zum ersten Mal zum Heuchelhof“ (22. Dezember 2009)
Würzburger Straßenbahn
Würzburger Straßenbahnlinien: Linie 1, Linie 2, Linie 3, Linie 4, Linie 5, Linie 6 (geplant)
Übersichtsseiten: Straßenbahn, Geschichte der Straßenbahn
Haltestellen mit mindestens 3 Linien: Sanderring, Neubaustraße, Rathaus, Dom, Dominikanerplatz (ehemalig), Juliuspromenade, Barbarossaplatz (ehemalig), Hauptbahnhof West
Siehe auch: Buslinien