Franziskanergasse

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franziskanergasse  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Franziskanergasse verläuft ab der Sterngasse bis zur Neubaustraße

Namensgeber[Bearbeiten]

Die Franziskanergasse geht auf das dort liegende Franziskanerkloster und deren Gründer Franz von Assisi zurück.

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Die Franziskanergasse ist verkehrsberuhigt.

Sehenswertes[Bearbeiten]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Einrichtungen[Bearbeiten]

Gastronomie[Bearbeiten]

Ehemalige Gastronomie[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestellen: Neubaustraße, Rathaus


Stolpersteine[Bearbeiten]

In der Franziskanergasse wurden die folgenden Stolpersteine verlegt:

Adresse Erinnerung an/Historische Notizen Verlegejahr
Franziskanergasse 4 Für Bernhard, Frieda und Paula Dannenberg / Am 25. April 1942 nach Krasnystaw deportiert und in einem der Vernichtungslager der Region Lublin ermordet. 2019
Franziskanergasse 12 Für Berthold und Klara Schäfer / Am 25. April 1942 nach Izbica bei Lublin deportiert und dort wohl 1942 ermordet. 2006
Franziskanergasse 12 Für Flora Kahn / Am 14. April 1939 nach Ravensbrück deportiert und dort am 21. Mai 1942 ermordet. 2006
Franziskanergasse 12 Für Leopold, Gitta, Herrmann und Heinz Reiter / Am 27. November 1941 nach Riga deportiert und dort ermordet. 2010

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Angrenzende Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …