Weingut Schmitt's Kinder (Randersacker)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-175-73)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schmittskinderlogo.jpg
Stammhaus des Weingutes Schmitt's Kinder, Maingasse 16
Eingang des Stammhauses
Immaculata über dem Eingang des Stammhauses

Das Weingut Schmitt's Kinder ist seit 1712 ein Winzerfamilienbetrieb in der Marktgemeinde Randersacker.

Geschichte und Namensherkunft[Bearbeiten]

Der Name "Schmitt's Kinder" geht zurück auf eine Erbengemeinschaft aus der Zeit um 1910. Nach dem frühen Tod der damaligen Besitzer haben deren Kinder und Erben das Weingut, entgegen der üblichen „Fränkischen Realteilung“, nicht aufgeteilt. Vielmehr haben sie die Weinberge zusammen bewirtschaftet und die Weine unter der Bezeichnung "Schmitt's Kinder" gemeinsam vermarktet. Großvater Martin Schmitt behielt die Bezeichnung Schmitt’s Kinder für das Weingut bei. Über Adam Johann Schmitt wird der Betriebsname nun bis zu den heutigen Generationen Karl Martin Schmitt und Martin Johann Schmitt in der zehnten Generation fortgeführt.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das denkmalgeschützte Winzerhaus mit Hausmadonna in der Maingasse 16, ist ein zweigeschossiger, verputzter Mansardhalbwalmdachbau mit geohrten Fensterrahmungen und einer Tordurchfahrt aus dem Jahr 1712. 1984 wurde der Neubau des Weinbaubetriebs am Sonnenstuhl erbaut. Im alten Stammhaus des Weingutes lebt und arbeitet heute der Maler Andi Schmitt.

Bewirtschaftete Weinlagen[Bearbeiten]

Rebsorten[Bearbeiten]

Auf derzeit 14 ha bestockter Fläche werden folgende Rebsorten angebaut:

Weißweine[Bearbeiten]

Rotweine[Bearbeiten]

Kontakt[Bearbeiten]

Weingut Schmitt's Kinder
Inhaber: Karl Martin Schmitt
Am Sonnenstuhl 45
97236 Randersacker
Telefon: 0931-7059197

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Randersacker/Sportz. Sonnenstuhl


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]