Matthias-Grünewald-Gymnasium

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias-Grünewald-Gymnasium Südseite
Matthias-Grünewald-Gymnasium Neubau

Das Matthias-Grünewald-Gymnasium (kurz MGG) ist ein musisches und sprachliches Gymnasium im Stadtbezirk Frauenland.

Namensgeber[Bearbeiten]

Benannt ist das Gymnasium seit 1965 nach dem Maler und Grafiker Matthias Grünewald.

Geschichte[Bearbeiten]

1949 wurde die Schule als „Deutsches Gymnasium“ gegründet. Aus Platzmangel zog die Schule 1969 vom Wittelsbacherplatz in ein neues Gebäude im Zwerchgraben um. Im Rahmen des „Investitionsprogramm Zukunft Bildung und Betreuung“ (kurz IZBB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erhielt das Gymnasium Ende Oktober 2008 einen modernen, dreigeschossigen Anbau mit neuen Klassenzimmern, Arbeits-, Förder- und Computerräumen, einer Bücherei, sowie einem zusätzlichen Aufenthaltsraum. Auch die übrigen Gebäude wurden saniert und modernisiert, die Ausstattung mit Internet und Beamern in allen Klassenzimmern ist seitdem gegeben. Sachaufwandsträger ist der Freistaat Bayern.

Zweige[Bearbeiten]

  • Musisch: Musik ist Kernfach, ab Klasse 5 werden wöchentlich drei Stunden Musik unterrichtet. Davon eine als verpflichtender Instrumentalunterricht, der kostenfrei in Kleingruppen gegeben wird. Voraussetzung für die Aufnahme im musischen Zweig ist die Note 1 oder 2 im Fach Musik im Übertrittszeugnis oder das Ablegen einer Aufnahmeprüfung. Ab Klasse 8 wird der Unterricht in Musik und Kunsterziehung intensiviert. Im Wahlpflichtbereich stehen u.a. Chöre, Orchester und diverse Instrumentalensembles zur Auswahl.
  • Sprachlich: Französisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 8.

Sprachenfolgen[Bearbeiten]

Mögliche Sprachenfolgen sind Englisch-Latein-Spanisch oder Latein-Englisch-Spanisch, der rein neusprachliche Zweig Englisch-Französisch-Spanisch ist darüber hinaus auch möglich.

Ganztagsbetreuung/Internat/Tagesinternat[Bearbeiten]

Die Schule verfügt über ein Internat und Tagesinternat. Hier werden unter anderem gemeinsame Studierzeiten mit Unterstützung von Fachlehrern sowie die Nutzung diverser Musikinstrumente und Übungsräume angeboten. Außerdem vielfältige Freizeitaktivitäten. Ganztagesbetreuung ist über das Tagesinternat, wahlweise auch für einzelne Tage, möglich.

Profilklassen im Deutschen Schülerstipendium[Bearbeiten]

Kinder mit schwierigen Startbedingungen können am MGG durch Einzelstipendien besonders gefördert werden. Dabei handelt es sich um ein Projekt der Bayerischen Staatsregierung in Kooperation mit der Roland-Berger-Stiftung. [1]

Bekannte Abiturienten[Bearbeiten]

Schulleiter[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Anschrift[Bearbeiten]

Matthias-Grünewald-Gymnasium
Zwerchgraben 1
97074 Würzburg
Telefon: 0931 - 7 97 53 0
Telefax: 0931 - 7 97 53 – 20001

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …