K.D.St.V. Franco-Raetia

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K.D.St.V. Franco-Raetia an Fronleichnam 2014

Die Katholische Deutsche Studentenverbindung Franco-Raetia zu Würzburg im CV, ist eine 1905 in Würzburg gegründete nicht-schlagende [1], katholische Studentenverbindung. Sie ist Mitglied des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) [2].

Geschichte[Bearbeiten]

Die Verbindung wurde am 15. Juni 1905 durch den Gründungsbeschluss der K.B.St.V. Rhaetia Herbipolensis, als Tochterverbindung der K.B.St.V. Rhaetia München, gegründet. Am 2. Dezember 1905 wurde die Korporation durch den Senat der königlichen Universität Würzburg genehmigt.

Nachdem im Ersten Weltkrieg alle aktiven Studenten gefallen waren, wurde die Studentenverbindung 1920 wiederbegründet und 1924 in Katholische Landsmannschaft Franko-Rhätia umbenannt. Die landmannschaftliche Ausrichtung und der Selbstanspruch, ausschließlich „bayerischer Volksstämme“ als Verbindungsmitglieder zuzulassen, sorgte ab Mitte der Zwanziger Jahre für ein Ausbleiben des Nachwuchses. Mehrmals wurde eine Zustimmung zur Aufnahme in den Cartellverband verhindert. 1926 erfolgte schließlich die Umwandlung in eine Katholische Deutsche Studentenverbindung Franco-Rhaetia. Erst am 31. Juli 1930 wurde die Verbindung zunächst als sogenannte Freie Verbindung und 1933 als vollberechtigtes Mitglied in den Cartellverband aufgenommen.

Nach der nationalsozialistischen Gleichschaltung 1933 wurde das Klima für Studentenverbindungen schwieriger. Nach der Zwangsauflösung des CV 1935 und der unter dem Druck der Nationalsozialisten herbeigeführte Aufgabe des Katholizitätsprinzips folgte eine zwingende Umbenennung in Deutsche Studentenverbindung Franco-Raetia. Als Reaktion darauf erfolgte unmittelbar 1935 die Selbstauflösung der Aktivitas. [1] 1937 folgte auch die offizielle Auflösung des Altherrenverbands. [2]

Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte durch den Altherrenverband 1949 die Wiederbegründung als Katholische Deutsche Studentenverbindung Franco-Raetia. Im Sommer 1957 wurde das Verbindungshaus in der Sonnenstraße 13 gekauft. 2007 wurden das Dach und die Fassade nach historischen Vorbild erneuert. Das Haus steht seit 1957 unter Denkmalschutz.

Infolge der 68er-Bewegung war Franco-Raetia wesentlich an der Gründung des Intercorporativen Convents Würzburg (ICC) beteiligt, der verbandsübergreifend die Würzburger Studentenverbindungen aller Richtungen umfasst. Seit 1991 steht die Verbindung für Studenten aller Würzburger Hochschulen offen, der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, der Hochschule für Musik und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. 2005 konnte das hundertjährige Bestehen der Verbindung im Großen Saal des Studentenhauses gefeiert werden.

Die KDStV Franco-Raetia stellte 1963/1964, 1978/1979, sowie 1998/1999 mit den anderen Würzburger CV-Verbindungen den Vorort des rund 30.000 Mitglieder großen Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV).

Couleur[Bearbeiten]

Die Farben der Verbindung sind kirschrot-weiß-blau, Percussion ist silber. Die Fuxenfarben sind kirschrot-weiß mit silberner Perkussion. Kopfcouleur ist eine kirschrote Tellermütze im Schlappformat.

Wahlspruch[Bearbeiten]

Der Wahlspruch der K.D.St.V. Franco-Raetia zu Würzburg ist cum fide virtus (In Treue fest!). Die Nummer in der amtlichen Reihenfolge der Cartellverbindungen ist Nr. 89. Die offizielle Abkürzung ist F-Rt.

Bekannte Mitglieder der Verbindung (Auswahl)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Kontakt[Bearbeiten]

K.D.St.V. Franco-Raetia
Sonnenstraße 13
97072 Würzburg
Telefon 0931 / 7 32 25
E-Mail: info@franco-raetia.de

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • 100 Jahre Katholische Deutsche Studentenverbindung Franco-Raetia Würzburg, Festschrift zum 100. Stiftungsfest der K.D.St.V. Franco-Raetia zu Würzburg im CV, Würzburg 2005
  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Würzburg, Nr. D-6-63-000-552

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Erklärungen[Bearbeiten]

  1. Eine Verbindung gliedert sich in studierende und berufstätige Mitglieder. Die Aktivitas (bei Corps: Corpsburschen-Convent) ist die Organisationsform der studierenden Mitglieder.
  2. Alter Herr oder Philister im Zusammenhang mit dem Begriff Studentenverbindung ist die Bezeichnung für Angehörige der Verbindung nach deren Studien- und Aktivenzeit.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel K.D.St.V. Franco-Raetia zu Würzburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …