Christian Kelle

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Kelle
Christian Kelle (2014)

Christian Kelle (* 5. August 1963 in Würzburg) ist „Geschäftsführer“ der radiorimpar GbR und Produzent der lokalen Kriminalspielfilmreihe Dadord Würzburch [1], außerdem als Axel Strick einer der Hauptdarsteller.

Schule[Bearbeiten]

Berufliche Aus- und Weiterbildung[Bearbeiten]

  • 1981 Beginn einer Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei Bata Schuhe, Abbruch nach zwei Monaten
  • 1982 – 1986 Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel Unterhaltungselektronik im plaza-Coop SB-Warenhaus in Würzburg-Lengfeld (heute real). In dieser Zeit Besuch des Kaufmännischen Berufsbildungszentrums 1 (heute Klara-Oppenheimer-Schule) in Würzburg.
  • 1986 – 1987 Arbeit als stellvertretender Abteilungsleiter Unterhaltungselektronik bei plaza
  • 1987 – 1988 Grundwehrdienst Bundeswehr in Kassel und Hammelburg
  • 1988 Arbeit als stellvertretender Abteilungsleiter im Lebensmittelbereich bei plaza
  • 1989 – 2005 Arbeit bei Udo Lermann in Würzburg, Betriebsratsvorsitzender, zuletzt stellvertretende Filialleitung
  • 2005 Freier Redakteur bei WOB Würzburg
  • 2005 – 2017 freier Mitarbeiter bei der Main-Post, Newsdesk Würzburg-Land
  • 2008 bis heute Übergangsmanager für die Handwerkskammer Service GmbH an den Mittelschulen in Estenfeld, Rimpar und Unterpleichfeld

Politischer Werdegang[Bearbeiten]

  • 1991 Eintritt in die SPD
  • 1991 bis 2007 Pressevertreter, stellvertretender und 1. Ortsvereinsvorsitzender SPD Rimpar, Beisitzer
  • 1996 – 2000 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen SPD Würzburg-Land
  • 1996 – 2014 Marktgemeinderatsmitglied, davon acht Jahre als stellvertretender Fraktionssprecher, sieben Jahre Jugendvertreter

Vereinszugehörigkeiten[Bearbeiten]

  • 1981 – 2008 Mitglied im Jugendzentrum Rimpar e.V., hier auch im Vorstand tätig
  • 2008 – 2010 Vorstand der Jugendgemeinschaft im Markt Rimpar e.V., als Liquidator an der Auflösung des Vereins beteiligt
  • Seit 1990 Mitglied bei der Laienspielgruppe Rimpar e.V.
  • Seit 1990 Mitglied bei den Schloßfreunden Rimpar e.V.
  • Seit 2005 Mitglied im Theaterverein Chambinzky e.V. Würzburg
  • Von 2004 – 2012 Mitglied im Autorenkreis Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Informationen von Christian Kelle

Weblinks[Bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten]

  1. Bei den ersten vier Folgen von Dadord Würzburch war Christian Kelle auch Regisseur.