Klara-Oppenheimer-Schule

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaufmännisches Berufsbildungszentrum Klara-Oppenheimer-Schule im Stadtbezirk Sanderau

Die Klara-Oppenheimer-Schule ist eine städtische Berufsschule für kaufmännische, hauswirtschaftliche und soziale Berufe im Stadtbezirk Sanderau.

Namensgeber

Die Bildungsanstalt wurde nach Dr. Klara Oppenheimer benannt, der ersten niedergelassenen Ärztin in Würzburg.

Geschichte

Die Schule entstand aus den 1967 von der Münzstraße in die Königsberger Straße gezogenen Städtischen Hauswirtschaftlichen Schulen. [1]

Berufsbereiche

  • Berufsvorbereitungsjahr
  • Büro
  • Ernährung/Versorgung
  • Gesundheit
  • Handel
  • IT und Medien
  • Labor
  • Recht und Verwaltung
  • Sozialwesen
  • Verkehr
  • Versicherung und Finanzen

Kontakt

Klara-Oppenheimer-Schule
Telefon: 0931 7908-100
bzw.
Telefon: 0931 7908-300
97072 Würzburg
eMail: info@klara-oppenheimer-schule.de

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Königsberger Straße
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Königsberger Straße


Weblinks

Einzelnachweise

  1. Heinz Michler: Bildung wird in Würzburg großgeschrieben. Von der Lateinschule bis zum modernen Schul- und Bildungswesen: Schwerpunkte einer Entwicklung, in: 15 Jahrhunderte Würzburg, hrsg. v. Heinz Otremba, Echter Verlag, Würzburg 1979, S. 298-309, S. 305

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …