Private Wirtschaftsschule Müller

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pwslogo.jpg

Die Private Wirtschaftsschule Müller ist eine kommerzielle Bildungseinrichtung zur Erlangung eines mittleren Bildungsabschlusses.

Geschichte[Bearbeiten]

Im März 1949 genehmigt die Regierung von Unterfranken den Betrieb der Handelsschule Müller in Würzburg, gegründet von Herrn Dipl.-Volkswirt und Dipl.-Handelslehrer Theo Müller. Im September beginnt der Unterricht. 1951 erhält die „Müllerschule“ die staatliche Anerkennung als Ersatzschule und wird somit einer öffentlichen Schule gleichgestellt. In den 1970er Jahren erfolgt die Umwandlung in einen gemeinnützigen Schulverein und aus der zweijährigen Handelsschule entsteht die zwei-, drei- und vierstufige Wirtschaftsschule. 1982 kommen in der Schule erste Rechner zum Einsatz und 1986 entsteht ein erster Computerraum. 1999 übergab Theo Müller die Schulleitung an seine Tochter Frau Dipl.-Handelslehrerin Marion Spies. 2005 übernahm Herr StD i.P. Hans-Ulrich Zipfel die Schulleitung und führt den Weg im Sinne seiner beiden Vorgänger fort.

Kontakt[Bearbeiten]

Private Wirtschaftsschule Müller
Neubaustraße 5
97070 Würzburg
Telefon: 0931 - 53331

ÖPNV[Bearbeiten]

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Neubaustraße


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …