Randersackerer Dabug

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Randersackerer Dabug bzw. Lindelbacher Dabug (kurz: Dabug) ist eine Weinlage westlich des Randersackerer Ortsteils Lindelbach auf Randersackerer und Lindelbacher Gemarkung.

Lage[Bearbeiten]

Die Weinlage liegt westlich des Dorfes Lindelbach und südöstlich des Randersackerer Sonnenstuhls. Die Weinberge des Randersackerer bzw. Lindelbacher Dabug befinden sich nördlich der Gemeindeverbindungsstraße (Kreisstraße WÜ 1) nach Randersacker und werden an einer Stelle durch ein Waldstück unterbrochen.

Weinbau[Bearbeiten]

Über die Zuordnung der Einzellage Dabug zu Großlagen gibt es unterschiedliche Angaben: In Frage kommen die Großlagen Randersackerer Ewig Leben und Eibelstadter Teufelstor. Die Weinlage hat eine südliche Exposition und zeichnet sich aus durch tiefgründigeren lehmhaltigen Boden. Angebaut werden vor allem Weißweine, beispielsweise Müller-Thurgau, Bacchus, Silvaner, Scheurebe und Riesling. Bewirtschaftet werden die Flächen von Randersackerer Weingütern und dem Winzerhof Weißenberger aus Lindelbach (Erzeugerabfüllung).

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Regierung von Unterfranken (Hrsg.),Wo unser Wein wächst - Informationen über die Weinbergsrolle, Stand: 01.03.2006

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …