Klaus Reinfurt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus Reinfurt im Jahr 2009 bei der Verabschiedung aus dem Stadtrat, rechts Oberbürgermeister Georg Rosenthal, links Altoberbürgermeister Jürgen Weber.

Klaus Reinfurt (* 30. Januar 1947 in Würzburg; † 6. Oktober 2015 in Würzburg) war CSU-Kommunalpolitiker, Unternehmer und ehemaliger Rudersportler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Klaus Reinfurt wurde in Würzburg geboren und studierte hier Betriebswirtschaft. Danach arbeitete er bei einem Stuttgarter Unternehmen in der Steuerabteilung und legte seine Prüfung als Steuerberater ab. 1976 trat er in das Unternehmen Gebrüder Reinfurt ein, das 1942 von seinem Vater und dessen Bruder gegründet wurde. 1990 wurde er Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, das sich auf die Produktion von hochpräzisen Miniaturkugellagern spezialisierte.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Reinfurt saß von 1996 bis 2009 für die CSU im Stadtrat der Stadt Würzburg. Dabei gehörte er zuletzt dem Hauptausschuss, dem Werkausschuss des Eigenbetriebs Congress-Tourismus-Würzburg und dem Aufsichtsrat der Heizkraftwerk Würzburg GmbH an. Aus gesundheitlichen Gründen schied er am 30. April 2009 aus dem Stadtrat aus und wurde vom damaligen Oberbürgermeister Georg Rosenthal verabschiedet. Zum Dank wurde ihm für seine engagierte Arbeit das Goldene Stadtsiegel überreicht. Im gleichen Jahr hatte Reinfurt auch sein Amt als CSU-Kreisschatzmeister niedergelegt, das er seit 1999 bekleidete. Nachrücker war Emanuele La Rosa.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Klaus Reinfurt war unter anderem von 1979 bis 1987 Vorsitzender des Würzburger Rudervereins, dem er rund 50 Jahre angehörte, und ab 1990 20 Jahre lang Vorsitzender des Regattavereins. Über lange Jahre war er, wie seine Frau Ruth auch im Vorstand der Würzburger Sporthilfe engagiert. Vom Verband der Würzburger Sportvereine wurden beide 2007 mit der höchsten Auszeichnung geehrt, der „Großen Stadtkrone“. Die Stadt verlieh ihm für seinen Einsatz im Sport zudem den Ehrenbrief der Stadt.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Stifter[Bearbeiten]

Klaus Reinfurt ist namensgebender Stifter der Klaus Reinfurt Stiftung und Gründungsmitglied der Stiftung Geburtstagsrunde des Würzburger Rudervereins von 1875

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]