GRW

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
GRW Logo.jpg

Die GRW GmbH & Co. KG in Rimpar zählt weltweit zu den Technologieführern in Sachen Entwicklung und Produktion von Hochpräzisionsminiaturkugellagern.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen Gebrüder Reinfurt Würzburg wurde im Jahre 1942 von den namensgebenden Brüdern Eugen und Hugo Reinfurt gegründet und produzierte Hochpräzisions-, Klein-, Miniatur- und Instrumentenkugellagern, sowie Spindellager am Industriestandort Gneisenaustraße in Würzburg. Der Betrieb zählte zu Beginn der Kugellagerära 12 bis 15 Beschäftigte, welche mit den Jahren auf 60 bis 70 Mitarbeiter stieg. Schon 1958 wurde das Grundstück in Rimpar erworben und Werkshallen errichtet. 1962 wurde der erste Reinraum für die Kugellagermontage eingerichtet. 1987 wurde das Werk in Rimpar erweitert und die Montagestandorte dort zusammengelegt. Nach der Übernahme der GRW-Gesellschaftsanteil durch die Firm NIBC wurde der Hauptverwaltungssitz in Rimpar neu erbaut und 2009 fertig gestellt. Derzeit beschäftigt GRW mehr als 500 Mitarbeiter am Hauptsitz mit Verwaltung und Fertigung in Rimpar, sowie am Fertigungsstandort in Prachatice (Tschechien) und seit 2001 bzw. 2013 in zwei Vertriebsniederlassungen in den USA.

Produkte[Bearbeiten]

Neben dem Kerngeschäft, der Herstellung von Präzisionskugellagern, bietet GRW auch entsprechende Prüftechnik und Zubehör.

Kontakt[Bearbeiten]

GRW Gebr. Reinfurt GmbH & Co. KG
Niederhoferstraße 105
97222 Rimpar
Telefon: 09365-8190

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]