1200-Jahr-Feier

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Würzburger 1200-Jahr-Feier erinnerte im Jahr 1952 mit zahlreichen Programmpunkten an die Auffindung der Reliquien des Heiligen Kilian im Jahr 752 sowie an die Gründung des Bistums Würzburg im Jahr 741.

Festprogramm[Bearbeiten]

Die Festlichkeiten erstreckten sich über mehrere Monate von Pfingsten bis zum Burkardusfest, den Höhepunkt erreichten sie während der Kiliansoktav.

  • 1. Juni: Feierliche Eröffnung des Festjahres durch Se. Exzellenz den Bischof von Würzburg in Anwesenheit der Führerschaft der Deutschen Katholischen Jugend.
  • 7. Juni: Feierliche Überführung der Kiliansreliquien in nächtlicher Fackelprozession in die Marienkirche auf der Festung Marienberg (erbaut 704), wo sie nach ihrer Auffindung im Jahr 752 viele Jahre Unterkunft gefunden hatte.
  • 8. Juni abends: Gottbekenntnisfeier der katholischen Jugend Würzburgs im Burghof der Festung Marienberg.
  • 14. Juni bis 12. Oktober: Ausstellung "Franconia Sacra" in den Räumen des Mainfränkischen Museums auf der Festung Marienberg.
  • 14./15. Juni: "Fränkischer Tag" des Frankenbundes e.V.
  • 21. Juni bis 5. Juli: "Mozartfest" in den Räumen der ehemals fürstbischöflichen Residenz.
  • 4. Juli: Sternritt des Fränkischen Reiterverbandes zum Grab des hl. Kilian und feierliche Rückführung der Kiliansreliquien in nächtlicher Fackelprozession von der Marienkirche auf der Festung Marienberg in die Kiliansgruft der Neumünsterkirche.
  • 4. Juli bis 14. Juli: "Mainfranken-Messe 1952"
  • 5. Juli bis 20. Juli: "Traditionelles Kiliani-Volksfest" mit Feuerwerken am 6. und 13. Juli.
  • 6. Juli: "Fränkischer Bauerntag" des Bayerischen Bauernverbandes e.V. im Rahmen der Mainfranken-Messe.
  • 7. Juli: Abendkonzert in der Neumünsterkirche "Messe d-moll" und "Te Deum" von A. Bruckner (Domchor).
  • 8. Juli bis 15. Juli: Kirchliche Festoktav des hl. Kilian, verbunden mit der Jahrhunderte alten Kilians-Wallfahrt. Täglich Pontifikalamt auf dem Kiliansplatz neben der Neumünsterkirche, gehalten von einem der als Gäste in Würzburg weilenden Hochw. Herren Erzbischöfe und Bischöfe (München-Freising, Bamberg, Paderborn, Eichstätt, Speyer, Fulda, Kilmore-Irland, Mainz, Rottenburg).
  • 13. Juli: Haupt-Festtag der "Würzburger 1200-Jahr-Feier". Vormittags: Reliquienprozession. Pontifikalamt auf dem Residenzplatz, gehalten von Se. Exzellenz dem Apostolischen Nuntius in Deutschland. Nachmittags: Festlicher Zug durch die Stadt. Kundgebung auf dem Residenzplatz.
  • 27. Juli: "Oegg-Tag" im Rahmen der Tagung der bayerischen Schlosser und Maschinenbauer.
  • August: Jubiläums-Mainfest mit Festungsbeleuchtung und Feuerwerk.
  • September: "Bayerischer Bauerntag" des Bayerischen Bauernverbandes e.V.
  • 12. Oktober: Festlicher Abschluss des Festjahres, verbunden mit der Papstfeier. Vormittags: Pontifikalamt Se. Exzellenz des Bischofs von Würzburg. Nachmittags: Papstfeier.

Tagungen[Bearbeiten]

  • 30. Mai bis 2. Juni: Bundestreffen der Führerschaft der Katholischen Jugend.
  • 7./8. Juni: Delegiertentatung der Deutsch-Baltischen Landsmannschaft im Bundesgebiet e.V.
  • 12./13. Juni: Vereinigung zur Erhaltung deutscher Burgen.
  • 12. bis 15. Juni: Gesellschaft für Physik in Bayern.
  • 21./22. Juni: Treffen aller Angehörigen der ehemaligen RBD Oppeln.
  • 23. bis 26. Juni: Tagung der Bayerischen Museumspfleger.
  • 28. Juni: Landestagung der kath. kaufmännischen Vereine (KKV) Bayerns.
  • 29. Juni: 75. Stiftungsfest des KKV Constantia Würzburg e.V.
  • 4. bis 6. Juli: Fränkischer Reiterverband.
  • 4. bis 6. Juli: Bayerischer Landesverband für Obst- und Gartenbau.
  • 6./7. Juli: Berufsverband Bayerischer Heilpflanzenanbauer.
  • 8. bis 10. Juli: Bayerischer Forstverein.
  • 12./13. Juli: Landesverband der Bayerischen Buchbinder und Kartonmacher.
  • 25. bis 27. Juli: Landesverband der Bayerischen Schlosser und Maschinenbauer.
  • 2./3. August: Treffen der Würzburger Artilleristen.
  • 29. bis 31. August: Bayerische Bautage, verbunden mit der Arbeitstagung des Deutschen Architekten- und Ingenieurverbandes.
  • 5. bis 7. September: Gesellschaft für Fränkische Geschichte.
  • 20. bis 22. September: Generalversammlung des Bonifatiusvereins für Deutschland.
  • 29. September bis 3. Oktober: Deutscher Rechtshistorikertag.
  • 4./5. Oktober: Fränkische Bibliophilengesellschaft.
  • 4. bis 8. Oktober: Deutsche Görresgesellschaft.
  • 8. bis 11. Oktober: Jahreskonferenz der Arbeitsgemeinschaft der kirchlichen Presse.

Sportveranstaltungen[Bearbeiten]

  • 19. bis 22. Juni: Deutsche Tennis-Hochschulmeisterschaften.
  • 28./29. Juni: Bayerische Kanu-Meisterschaften.
  • 29. Juni: Diözesansportfest der kath. Jugend mit Weihe des Sportplatzes der DJK Würzburg.
  • 5./6. Juli: Reitturnier des "Fränkischen Reiterverbandes".
  • 20. Juli: Bayerische Meisterschaften im Kunstfahren und Radball.
  • 14. September: "Großer Wein-Preis von Unterfranken". Radrennen durch Unterfranken.

Veröffentlichungen zum Festjahr[Bearbeiten]

  • Julius Döpfner: Herbipolis Jubilans. 1200 Jahre Bistum Würzburg. Festschrift zur Säkularfeier der Erhebung der Kiliansreliquien. Fränkische Gesellschaftdruckerei, Würzburg 1952. (Stadtbücherei Würzburg Dkl Herb)
  • 1200 Jahre Bistum Würzburg. Münchner Buchgewerbehaus, 1952. (Stadtbücherei Würzburg Dkl Zwö, Magazin)
  • Walter M. Brod: Mainfränkische Kalender aus vier Jahrhunderten. Inkunabel- und Wappenkalender. Festgabe zur Zwölfhundert-Jahrfeier. Hrsg: Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V.

Quellen[Bearbeiten]

  • Heiliges Franken. Festchronik zum Jahr der Frankenapostel 1952. Heft 1/1952. Echter-Verlag, Würzburg 1952. S. 28ff