Schiffmühle (Untereisenheim)

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Schiffmühle (Untereisenheim)
Ortstyp Ortsteil
Gemeinde Eisenheim
Verwaltungsgemeinschaft Verwaltungsgemeinschaft Estenfeld
Landkreis Würzburg
Regierungsbezirk Unterfranken
Freistaat Bayern
Postleitzahl 97247
Vorwahl 09386
KFZ-Kennzeichen
Eingemeindung 1. Januar 1972
Schiffmühle bei Eisenheim

Schiffmühle ist ein Ortsteil von Untereisenheim (Markt Eisenheim) im Landkreis Würzburg.

Geografie

Geografische Lage

Der Ortsteil Schiffmühle (auch: Luntzenmühle, Kunstmühle Luntz) liegt am rechten Mainufer direkt östlich der Kreisstraße WÜ 4 zwischen Kaltenhausen und Untereisenheim. Nicht verwechseln darf man die Einöde mit der gleichsam benannten Schiffmühle, die auf der anderen Mainseite von Obereisenheim liegt.

Geschichte

Die Geschichte der Mühle ist eng mit der Beginenklause auf dem Volkacher Kirchberg verbunden. Nach der Auflösung der Gemeinschaft im Jahr 1422 kam die Schiffmühle in die Hände privater Betreiber und wurde mutmaßlich der Dorfherrschaft in Untereisenheim, dem Hochstift Würzburg, unterstellt.

Um das Jahr 1850 erwarb Johannes Luntz die Mühle. Damals war der Main noch nicht begradigt und die Mühle mit ihrem unterschlächtigen Rad lag genau gegenüber der Gemeinde Fahr am Main. Konrad Luntz, Sohn des Johannes, verstarb 1884 als Eigentümer der Mühle an einer Blutvergiftung. Er hatte begonnen, die Anlage zu erneuern und beabsichtigte die Schiffmühle in eine Kunstmühle umzuwandeln und brachte dafür einen Dieselmotor an. Sein Sohn Ernst Luntz verstarb im Jahr {{1919]], nachdem eine Explosion des Motors ihm beide Beine weggerissen hatte. Die Mühle wurde zunächst für zehn Jahre verpachtet und anschließend betrieb Ferdinand Luntz ab 1930 die Schiffmühle weiter. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Konkurrenz der Industriemühlen so groß, dass sich Ferdinand Luntz im Jahr 1973 den Mühlenbetrieb vom Freistaat Bayern ablösen ließ und die Mühle stilllegte. Die Familie Luntz ist jedoch heute noch im Besitz der Mühlengebäude.

Hochwasser

Durch die Lage unmittelbar am Fluss wird die Schiffmühle regelmäßig bei Hochwasser überflutet.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Kreisstraße WÜ 57 mit Anschluss an die Kreisstraße WÜ 4.

Mainfähre

Mainfähre Kaltenhausen-Fahr, die nahe der Schiffmühle das Mainufer mit Fahr im Landkreis Kitzingen verbinden. Die Fähre ist eine von zwei noch aktiven PKW-Motorfähren im Landkreis Würzburg.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Untereisenheim/Abzweig Fahr
Eisenbahn.png Nächste Bahnstation: Untereisenheim


Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …