Maria-Theresia-Promenade

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria-Theresia-Promenade  

Stadtbezirk: Steinbachtal,
Postleitzahl: 97082
Straßenbahn: Straßenbahnlinie 3 und 5

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Maria-Theresia-Promenade verläuft parallel zur Mergentheimer Straße als Fuß- und Radweg vom Ruderzentrum bis zum Sebastian-Kneipp-Weg.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeberin ist Königin Maria Theresia von Bayern, die gelegentlich in Würzburg weilte.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Promenade wurde 1908 für 55.000 Mark angelegt. Sie hatte ursprünglich eine Breite von 29 Meter. Die Benennung in Maria-Theresia-Promenade erfolgte im Juni 1914[1]

An der nördlichen Maria-Theresia-Promenade befand sich einst das Horabrünnlein.

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Die Maria-Theresia-Promenade ist nur Fußgängern und Radfahrern vorbehalten.
  • Der Fußweg ist von Alleebäumen gesäumt, Ruhebänke laden zum Ausruhen ein.
  • Als Abgrenzung zu den Straßenbahngleisen dient eine Hecke.

Vereine[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Werner Dettelbacher: Von der Fähre zum Steg: Eine Informationsschrift über das Naherholungsgebiet Steinbachtal, anläßlich der feierlichen Eröffnung der Sebastian-Kneipp-Steges, am 22. Juli 1978. Werbe-Verlag Ingrid Beck, Würzburg 1978, S. 7

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …