Klaus-Dieter Beißwenger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus-Dieter Beißwenger

Klaus-Dieter Beißwenger (* 1961 in Olsberg/Sauerland) ist katholischer Geistlicher und war von 1994 bis 1997 Pfarrverweser der Pfarrei Heilige Schutzengel und St. Jakobus der Ältere (Gaukönigshofen).

Geistliche Laufbahn

Beißwenger wurde am 13. Mai 1989 in Paderborn zum Priester geweiht. Er war im dortigen Bistum zunächst als Kaplan tätig. Ab 1992 war Beißwenger als Kaplan im Bistum Würzburg in Pfarrweisach, Maroldsweisach, Baunach und Bischwind/Raueneck eingesetzt.

Pfarrerverweser in und um Gaukönigshofen

1994 wurde er hauptamtlicher Pfarrverweser von Gaukönigshofen, Bolzhausen, Rittershausen, Sächsenheim und Wolkshausen sowie Kuratus von Eichelsee und Gützingen. 1996 wirkte Beißwenger zusätzlich noch hauptamtlicher Pfarrverweser von Sonderhofen.

1997 wurde er Stadtpfarrer in Karlstadt/Main und ins Bistum Würzburg inkardiniert. 2007 wurde die Pfarreiengemeinschaft „Sankt Georg – Karlstadt“ errichtet, deren Leitung Beißwenger übernahm. Seit 2009 ist er zur Promotion im Fachbereich Liturgiewissenschaft in Erfurt freigestellt, woran sich noch ein Aufbaustudium in Leipzig anschloss.

Siehe auch

Quellen